Pilgerreise der Erinnerung

1.700 km von München nach Barletta

Dienstag, 24. Mai 2022 | 09:57 Uhr

Brixen – 1.700 km von München nach Barletta, über Brixen: Dies ist die außergewöhnliche Leistung von Pasquale Caputo, dem 73-jährigen Apulier, der sich entschlossen hat, den Weg seines Vaters, eines Kriegsgefangenen in Nazi-Deutschland, in die Freiheit zurückzuverfolgen. Eine Pilgerreise der Erinnerung, die aus einer Geschichte entstanden ist, die Pasquale schon als Kind zu seiner eigenen gemacht hat. “Mein Vater hat nur und ausschließlich an diesem Sommerabend davon gesprochen, und seitdem trage ich seine Geschichte in meinem Herzen”, erklärte Caputo dem Stadtrat Thomas Schraffl, der ihn bei seiner Ankunft in Brixen rein zufällig in der Brigata Alpina Tridentina begrüßte, wo der Stadtrat an einer privaten Feier teilnahm, bei der Pasquale sofort willkommen war.

Neben dem privaten Aspekt ist Pasquale’s auch ein Weg der Hoffnung, der in diesem besonderen historischen Moment, in dem Europa durch den Krieg in der Ukraine verwüstet wird, eine große kollektive Bedeutung erhält. “Wir dürfen das Opfer so vieler junger Menschen, die für Frieden und Freiheit gekämpft haben, nicht vergessen.”

Caputo stützt sich bei seinem Vorhaben, das am 8. Mai begann, auf ein dichtes Netz von Institutionen, Freundschaften und Bekannten, die es ihm ermöglichten, einen Teil seiner Reise allein zu organisieren und die täglichen Schwierigkeiten zu bewältigen, wie z. B. die Suche nach Kost und Logis auf den vielen Etappen seiner Reise. Caputo wird voraussichtlich Ende Juli in seine Heimat zurückkehren.  “Es bedarf nur weniger Worte, um sich von Pasquales Begeisterung anstecken zu lassen und den Mut und die Ausdauer dieses Mannes zu bewundern”, kommentierte Stadtrat Schraffl und wünschte ihm einen guten Marsch auf seinem Weg.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "1.700 km von München nach Barletta"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 3 Tage

wenn einer nix zu tun hat dann kann er ruhig spazieren gehen ,was daranlobenswert ist ??

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 3 Tage

Er sollte Mal den Pacific Crest Trail begehen, 4.300 Kilometer,von Mexiko durch die USA bis nach Kanada

wpDiscuz