50 Pizzen an falsche Adressen bestellt

19-Jährige bestellt 50 Pizzen aus Liebeskummer

Montag, 22. Juni 2020 | 07:35 Uhr

Aus Liebeskummer hat eine 19-Jährige in Steyr insgesamt 50 Pizzen bestellt, um ihren Ex-Freund beobachten zu können, der als Bote arbeitete. Zwischen 20. Februar und 12. März rief sie mehrmals den Lieferdienst an und gab eine falsche Adresse an, so dass nie zugestellt und bezahlt werden konnte, berichtete die Polizei am Sonntag.

Bei den Zustellversuchen soll sie heimlich den Ex-Freund beobachtet haben. Umfangreiche Ermittlungen führten zu der jungen Frau. Sie war umfassend geständig.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "19-Jährige bestellt 50 Pizzen aus Liebeskummer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
primetime
primetime
Superredner
14 Tage 4 h

Krasses ding – aber jeder der mal so großen Liebeskummer hatte weis wie man sich dabei fühtl und tut so einiges…

sophie
sophie
Grünschnabel
14 Tage 4 h

I on koane Pizza kriag🤣😂

marher
marher
Superredner
14 Tage 1 h

Liebeskummer lohnt sich nicht mein Darling….aber s8cher eine harte Zeit dens betrifft.

braver bui
braver bui
Grünschnabel
14 Tage 2 h

Achgott die Liebe

neidhassmissgunst
14 Tage 27 Min

Die “Gewissn” stroaft man oanfoch nimmer o. Des kenn i. 

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
12 Tage 13 h

Na Fahlts👎

wpDiscuz