Hongkong sprengt alle Rekorde

49 Millionen Euro für eine Fünf-Zimmer-Wohnung in Hongkong

Freitag, 19. Februar 2021 | 07:40 Uhr

In Hongkong ist eine Fünf-Zimmer-Wohnung für den stolzen Preis von umgerechnet 49 Mio. Euro verkauft worden. Damit schlug das 313 Quadratmeter große Apartment alle bisher in Asien aufgestellten Rekorde, wie örtliche Medien am Mittwoch berichteten. Zwar wurden bereits teurere Wohnungen in der chinesischen Sonderverwaltungszone verkauft – allerdings noch nie zu einem Quadratmeterpreis von umgerechnet über 156.000 Euro. Zuletzt wurde dieser Rekord 2017 aufgestellt.

Die Wohnung liegt in einem neu gebauten Luxusapartment-Gebäude im wohlhabenden Viertel Mid-Levels. Wer sie gekauft hat, blieb unklar. Der Preis zeigt einmal mehr die extremen Gegensätze in der Metropole, die schon mehrfach zum teuersten Wohnungsmarkt der Welt gekürt wurde. Dort sind verarmte ältere Menschen auf den Straßen zu sehen, welche wiederum von Luxusautos und teuren Geschäften gesäumt sind.

Die jüngsten politischen Unruhen und Proteste in Hongkong sowie die Coronakrise hatten 2020 zu einem Rekord-Rückgang der Wirtschaftsleistung um 6,1 Prozent geführt. Die Arbeitslosigkeit ist derzeit mit 6,6 Prozent die höchste seit 16 Jahren.

Zugleich werden die Reichen der Stadt immer reicher. Während es im Jahr 2012 in Hongkong 40 Milliardäre gab, waren es 2019 schon 71. Das ist eine der höchsten Zahlen pro Einwohner weltweit.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "49 Millionen Euro für eine Fünf-Zimmer-Wohnung in Hongkong"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Superredner
7 Tage 15 h

wos denksch bei ins sein se viel billiger? mir kimp vor des sein bol preise wia in new york – fuer a reihenhaus muasch bi bol 3 generationen verschulden und mogsch froah sein wenn olle tog no epes zu essen hosch – ausser bisch a bauer bei ins nor werd dir ols hinten und vorne einigschoben

leolee
leolee
Grünschnabel
7 Tage 14 h

kauf mein Hof dann kannst du auch in Luxus leben.

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
7 Tage 13 h

sofort!!!!!!

Ninni
Ninni
Kinig
7 Tage 13 h

@leolee

…sofort ..ist eh besser zum leben 💪🤣

xXx
xXx
Universalgelehrter
7 Tage 10 h

@leolee wieviel willsch? Nit das i mitn Kommentar drüber inverstonden war, ober sou a Hof tat mi schun interessieren.

xXx
xXx
Universalgelehrter
7 Tage 10 h

Sou a Reihenhaus hot ca. 110m², jo wenn du sell für 17 Millionen kafsch, wos “nit viel billiger” war, zem glab i schun das du sou long ozohlsch 🤷🏻‍♂️

leolee
leolee
Grünschnabel
7 Tage 7 h

@Fantozzi
wie willst du mir den Hof abkaufen wenn du schon 3 Generationen brauchst um ein kleines Reihenhaus abzubezahlen???

und wärst auch nicht glücklich, weil dann kannst du nicht mehr die Bauern ablästern.

Knut
Knut
Tratscher
7 Tage 15 h

Spätestens bei derartigen Nachrichten sollte man verstehen, dass die freie Marktwirtschaft nicht die ultimative Lösung sein kann! Während Menschen auf den Straßen leben und verhungern, feiern sich andere in ihren Luxusappartments gegenseitig bei dekadenten Partys! Traurige Spezies!

PuggaNagga
7 Tage 10 h

Und Plattenbauten wie in der DDR schon?

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 8 h

Jamand hat mal gesagt, “In den USA sieht man Kapitalismus im Endstadium”. Das fand ich eine sehr schöne Aussage.

Kapitalismus ist auf lange Sicht selbstzerstörerisch. Allerdings haben wir noch keine bessere Alternative. Der Kommunismus ist eine schöne Theorie, die aber nicht funktionieren kann. Feudalismus hat auch schon lange ausgedient. Wer würde heute noch Lehensherren akzeptieren? So schön die Gesellschaft ohne Geld in Star Trek auch funktioniert, so wird sie nie Realität werden. Es wird immer etwas von Wert geben und so lange es etwas mit einem Wert gibt, wird jemand mehr davon haben wollen.

Dragon23
Dragon23
Neuling
7 Tage 13 h

Jo die lieben Bauern Beitrog do Beitrog sem.. ober olm lärmen sel
isch wichtig. Bauernschlau ebn!..des Wort kimb net von ungefähr. 

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
7 Tage 14 h

wenn i 49million euro hett ,wuri mir sicher kuane wohnung in hongkong kafn!

xXx
xXx
Universalgelehrter
7 Tage 10 h

Und wenne 10 Milliarden hasch und in Hongkong leben und wirtschoften tasch? Glabsch wirklich das de Person die leschten Euro zommgekralt hot um de Wohnung zu kafen?

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
7 Tage 8 h

die die die kaufen haben milliarden und nicht genau 49 millionen.ok?

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
7 Tage 14 h

Die “neuen” Wohnräume in Bozen werden grundsätzlich auch nicht für die normalen Bürger auf den Markt gebracht. 

brum.nit
brum.nit
Neuling
7 Tage 13 h

Geat schun… foscht wia in Meran…

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
7 Tage 13 h

Bei diesen günstigen Preisen muss man zuschlagen und den Kapitalismus hochleben lassen.

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 14 h

…wer kann, der tuat…
🤪

Offline
Offline
Tratscher
7 Tage 12 h

Damit steht endgültig fest, dass die Immobilienpreise in Südtirol doch nur Durchschnitt sind 😡😭🙈. In Hongkong, unter chinesischer Aufsicht, möchte ich nicht einmal tot über einem Gartenzaun hängen.

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
7 Tage 8 h

fost wia in gröden oder corvara

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
7 Tage 7 h

Der Smog in Hongkong sprengt auch alle Rekorde

NooName
NooName
Neuling
7 Tage 7 h

Wenn man soviel Geld hat und freiwillig in einem Käfig (Großstadt) wohnt, der bekommt mein Beileid und soll schnell wieder gesund werden.

wpDiscuz