Die Frau fungierte als Leihmutter für ihren homosexuellen Sohn

61-Jährige bringt eigene Enkelin zur Welt

Donnerstag, 04. April 2019 | 07:00 Uhr

Eine 61-jährige Amerikanerin hat als Leihmutter für ihren Sohn und dessen Ehemann ein Kind ausgetragen und nun ihre eigene Enkelin zur Welt gebracht. Das Krankenhaus in Omaha im Bundesstaat Nebraska bestätigte am Mittwoch auf Anfrage entsprechende US-Medienberichte.

Eine Sprecherin des Nebraska Medical Centers sagte, das Baby – ein Mädchen – sei bereits am 25. März geboren worden. Das Krankenhaus teilte mit, Cecile Eledge habe sich freiwillig als Leihmutter angeboten, als ihr schwuler Sohn Matthew Eledge und dessen Mann Elliot Dougherty sich Nachwuchs wünschten.

Cecile Eledge sagte dem Krankenhaus zufolge: “Es gab keinen Moment des Zögerns. Es war natürlicher Instinkt.” Das Krankenhaus teilte mit, Doughertys Schwester habe das Ei gespendet, Matthew Eledge den Samen. Cecile Eledge – die schon in der Menopause war – sei wegen ihres Alters langwierigen wissenschaftlichen Tests unterzogen worden, um zu überprüfen, ob sie als Leihmutter infrage komme. “Sie hat alle Tests bestanden”, sagte die Sprecherin. Ärzte hätten Cecile Eledge Hormone verabreicht, um ihren Zyklus wieder zu starten.

Vater Matthew Eledge sagte nach Angaben des Krankenhauses, sowohl das Baby als auch die Großmutter seien “glücklich und gesund”. Er dankte dem Krankenhauspersonal und fügte hinzu: “Erstmal werden wir entspannen und diesen Moment genießen.” Der Arzt, der das Baby zur Welt brachte, sagte der Mitteilung zufolge, diese Geburt sei “definitiv ein sehr außergewöhnlicher Fall” gewesen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "61-Jährige bringt eigene Enkelin zur Welt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
luisa
luisa
Grünschnabel
16 Tage 8 h

ma wie pervers ischen des bitte??? hettn sie net gekennt adoptieren wie jedo normale mensch??? na sorry des get net!!!

werner66
werner66
Superredner
16 Tage 5 h

Immerhin macht das seine Mutter. Es ist sonst üblich junge Frauen in Bangladesh dafür herzunehmen, die in ihrer großen Not alles machen.
Die bekommen ein paar Hundert und der “Vermittler” 30.000 Dollar.
Wenn ich solche Sachen lese, wird mir sogar die Scharia irgendwie sympatisch.

Tabernakel
16 Tage 5 h

Sexualität ist ganz typisch keine Rasse.

typisch
typisch
Kinig
16 Tage 4 h

@Tabernakel
In manchen guten ländern schon

Pacha
Pacha
Tratscher
15 Tage 10 h

@werner66…. das Ganze hat sich zu einem Wirtschaftszweig entwickelt und wenn man sieht was da in den Drittländern alles abgeht! 🤦‍♂️ Wo bleibt die Verantwortung dem Kind gegenüber?

WM
WM
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Zach wie verrückt die welt heute ist

Clemmy
Clemmy
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Ich finde einzig und allein das Alter der Frau fragwürdig. Wenn sich unser Körper entscheidet in die Wechseljahre zu gehen, hat das einen Grund. Hier künstlich wieder einen Zyklus zu starten finde ich absolut nicht gut. Die Gefahren für Mutter und Kind steigen, je älter die Mutter wird.
Ansonsten finde ich es einen Akt der Liebe gegenüber ihrem Sohn.

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Wo ist die Grenze zwischen persönlicher Freiheit und Involution der Menschheit?

typisch
typisch
Kinig
16 Tage 6 h

Keine ahnung, aber sid sicher wieder rechtspopulisten verantwortlich😂

topgun
topgun
Grünschnabel
16 Tage 8 h

……………

Tabernakel
16 Tage 5 h

@Orschgeige

Sid ist typisch Schuld.

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 22 h

Was stimmt mit dir nicht?

Bikerboy
Bikerboy
Grünschnabel
16 Tage 2 h

Das ist doch nur mehr krank und gehört verboten!!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

auf der einen seite für viele von uns unverständlich und in vielerlei hinsicht sehr fragwürdig, auf der anderen seite ein riesiger beweis der liebe der mutter zu ihrem sohn….ps: eine sehr intime angelegenheit die zu beurteilen eigentlich niemanden zusteht…..

Savonarola
15 Tage 22 h

Wenn eine Frau den vorderen Teil ihrer Körperöffnung zur Verfügung stellt, dann ist es schändlich. Wenn die Frau den inneren Teil ihrer Körperöffnung für fragwürdige Verbindungen verleiht oder verpachtet, dann soll das in Ordnung sein?

bergfex
bergfex
Neuling
15 Tage 20 h

Ot ah mamme und groassmuitto in oan, den kindl gehts sicho guit.. 😄

wpDiscuz