Joey Chestnut brach seinen eigenen Rekord

76 Würstchen in zehn Minuten: Hotdog-Wettesser bricht Rekord

Montag, 05. Juli 2021 | 08:00 Uhr

Beim Hotdog-Wettessen im New Yorker Vergnügungspark Coney Island hat der Serien-Champion Joey Chestnut einen neuen Rekord aufgestellt. Der 37-jährige Kalifornier verdrückte am Sonntag 76 Würstchen in Brötchen in zehn Minuten und verbesserte damit seine frühere Bestleistung von 2020 um einen Hotdog. Nach Angaben der Veranstalter ist dies ein neuer Weltrekord.

In der Frauenriege siegte die 37-jährige Lehrerin Michelle Lesco mit knapp 31 Hotdogs (30,75). Sie lag damit aber weit unter dem Frauen-Weltrekord, den Miki Sudo im vorigen Jahr mit 48,5 Hotdogs in zehn Minuten aufgestellt hatte. Es war Sudos siebenter Sieg in dem Wettbewerb gewesen. Die 35-jährige Schnellesserin setzte diesmal aus, sie ist hochschwanger.

Vor einem johlendem Publikum standen die Teilnehmer nebeneinander an einem langen Tisch und stopfen die Würstchen samt Gebäck mit beiden Händen in sich hinein. Tausende Menschen schauten sich das Spektakel an. Im vorigen Jahr hatte die Veranstaltung wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer stattgefunden.

Das Wettessen im Strandbezirk Coney Island geht auf eine Marketing-Aktion im Jahr 1972 zurück und wird seitdem jährlich zum Unabhängigkeitstag der USA am 4. Juli abgehalten. Ausrichter ist das 1916 eröffnete Schnellrestaurant Nathan’s Famous.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "76 Würstchen in zehn Minuten: Hotdog-Wettesser bricht Rekord"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
super-man
super-man
Grünschnabel
29 Tage 16 h

wie makaber (graus). Auf der anderen Seite sterben Leute an Hunger und die stopfen sich zum Spaß den Ranzen voll – mit tausenden Zuschauern. Das ist eines der krankesten Dinge, die ich kenne dieses Wettfressen! Das muss aufhören!

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

Auf der anderen Seite für Umweltschutz demonstrieren, auf der anderen Rennsport betreiben….
Wie man sich über sowas echauffieren kann wundert mich

xyz
xyz
Superredner
29 Tage 16 h

Braucht die Welt solche sinnlosen Wettbewerbe….während so viele Menschen Hunger leiden….?

Marisa
Marisa
Superredner
29 Tage 15 h

Solche Wettessen finde ich einfach nur ekelhaft, sich so voll zu stopfen ist widerlich!

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Also ist es auch widerlich wenn ich eine Familienpitza aleine esse?

Marisa
Marisa
Superredner
29 Tage 5 h

@primetime
Wenn du die Pizza innerhalb 2 Minuten reinstopfst finde ich das widerlich, wenn du sie langsam isst bist du verfressen. 🙂

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

Weder noch. 20 Minuten hab ich dafür schon gebraucht, hatte aber den ganzen Tag nur wenig gegessen, bei der Arbeit einiges an körperlicher Anstrengung und generell guten Hunger

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

Zudem eine schnelle Verdauung und leider zu viel Energieverbrauch im Vergleich zu anderen Personen

Offline
Offline
Kinig
29 Tage 11 h

Nordamerikanische Esskultur “as it’s best” 🤮🤮

Zefix
Zefix
Superredner
29 Tage 4 h

sem mogsch lei mol schaugn wos es deitschn olls zommfressts 😀

Missx
Missx
Kinig
29 Tage 4 h

Ganz richtig wäre allerdings die Redewendung “at its best”

Roby74
Roby74
Superredner
29 Tage 3 h

@Zefix
Hon selber long genua als Koch gorbetet:
Spaghetti mit Ketchup,Kaiserschmorrn mit gemischten Solot drzua,Wienerschnitzel mit weisse Nudel odr mit Spinatspatzlen,weisse Nudel mit Himbeermarmelade…..usw.🤢🤮
Do muas man an Mogen hobn wie a Spieelmaschin!!!!😅😂🤣
🤦🏼‍♂️🙄🤦🏼‍♂️🙄Esskultur ober schun soooo wos von null!!!!🤬😠😡

Missx
Missx
Kinig
28 Tage 18 h

@Roby
Wenn in D nicht andere Kulturen einzug gehalten hätten mit ihren Restaurants usw, es gäbe nur Leberkäs und Kraut, viiiieeel Kraut.

Offline
Offline
Kinig
28 Tage 11 h

Die Nudeln 🍜 stammen aus China und die UR-Pizza war ein Teig aus Mehl und Wasser mit einem Belag aus dem, was man so gerade “übrig” hatte. Da half manchmal auch ein 🧹, um den Küchenboden zu reinigen….

pusteblume
pusteblume
Tratscher
29 Tage 14 h

Uanfoch lai erbärmlich. Der Rekord an Dummheit isch gebrochen

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
29 Tage 16 h

Degeneriert und pervers. Pfui Teufel. Gehört umgehend abgeschafft sowas.

Savonarola
29 Tage 16 h

unmoralisch, ungesund, Unkultur. Der Westen ist restlos seinem Untergang geweiht.

Fungizid
Fungizid
Tratscher
29 Tage 15 h

Pervers! Hoffe der typ macht mal die erfahrung hunger zu haben! Schande!

herta
herta
Tratscher
28 Tage 17 h

an Fungizid und nichts zu bekommen sollte ergänzt werden

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Wer sich hier so echauffiert sollte mal beim nächsten Halbpension Urlaub mit Selbstbedienung einen Tisch neben dem Buffet nehmen und schauen. Da sind so viele Personen (meistens von einem etwas nördlicherem Staat) welche den Teller Rammelvoll packen und anschließend mehr als die Hälfte wieder liegen lassen. Regt sich da einer auf?
Heuchler!

quilombo
quilombo
Superredner
29 Tage 9 h

da lobe ich mir manche chinesche Restaurants mit Selbstbedienung: wer etwas übrig läßt, zahlt 50% mehr. Da kann man beobachten, wie die Leute nur ganz wenig auf den Teller geben und lieber nochmal nachholen, aber nur ein bißchen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Wäre zu begrüßen wenn das in mehreren Orten so wäre. Aber “etwas übrig lassen” darf man schon und sollte nicht verboten sein. Es geht nur darum diejenigen zu strafen die es übertreiben

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

primetime, das stimmt viele haben die Achtung der Nahrung verloren!

Roby74
Roby74
Superredner
29 Tage 3 h

@Trina1
👍🏻Da hast Du vollkommen Recht!!!Sowas ist nur mehr zum 🤢🤮!!!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

Rätsel, rätsel, wie man/frau das schafft. 
“Molly Schuyler, 36 Jahre, 54 Kilogramm:
“Wer kaut, hat keine Chance”
Die Amerikanerin schlingt 50 Bratwürste in acht Minuten hinunter. Ihr Beruf: Wettesserin.”

Molly Schuyler, 36 Jahre, 54 Kilogramm – “Wer kaut, hat keine Chance” – Panorama – SZ.de (sueddeutsche.de)

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

Bescheuert,der soll ein Jahr Wasser U Brot bekommen, Lebensmittel soll jeder schätzen U nicht damit Auszeichnungen bekommen wieviel man runterwürgen

Babba
Babba
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Sett a Schmorrn

ELIL
ELIL
Grünschnabel
29 Tage 12 h

Die Menschen und Menschinnen verblöden immer mehr🙈

cane-sulla-cinghia
cane-sulla-cinghia
Grünschnabel
29 Tage 14 h

wow freunde und familie sein sicher stolz auf sein sieg…

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
29 Tage 12 h

Mir wird schlecht!!

Savonarola
29 Tage 14 h

wer kotzt, wird disqualifiziert.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

So ist es, wenn der Überfluss Überhand nimmt.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
29 Tage 9 h

Pfui Teifl.
Des is ja zum 🤮

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

76 Würstchen in zehn Minuten: Hotdog-Wettesser bricht Rekord und 76 Würstchen

Roby74
Roby74
Superredner
29 Tage 3 h

Abartig und grausam den Hungernden auf dieser Welt gegenüber!🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Völlerei soll ja auch eine Todsünde sein🤔…….

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Hallo @Gourmets,

da halte ich es mit einem wohlbekannten Hüttenwirt weit oben in Hinterpasseier.

Man kann sich in 10 Minuten 76 Würstchen in den Schlund stopfen aber ohne einen gescheiten Senf dazu macht es keinen Sinn.

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
28 Tage 17 h

Man könnte die Würstchen doch pürrieren und es ihnen dann rektal einführen, so hätten doch noch zwei mehr platz.
Kein Wunder das in solch einem Land ,Menschen wie Tump und Biden zu Präsidenten werden können.

wpDiscuz