"Falscher" Popeye sorgte für Ordnung

Als Popeye verkleideter Polizist schnappt Einbrecher

Dienstag, 13. Februar 2018 | 07:20 Uhr

Ein als Popeye verkleideter Polizist hat in Mainz einen Einbrecher geschnappt. Der Beamte sei in der Nacht zum Freitag privat unterwegs gewesen und durch Hilferufe eines Nachbarn aufmerksam geworden, teilte die Polizei mit. Im Kostüm des Spinat liebenden Seemanns mit Superkräften verfolgte er den 22-jährigen Einbrecher und hielt diesen fest, bis seine Kollegen eintrafen.

Der Einbrecher war kurz zuvor in einen Kindergarten in der Altstadt eingestiegen. Nachbarn hörten Geräusche und schauten nach, daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Einer der Nachbarn verfolgte ihn laut um Hilfe rufend, nur mit Schlapfen an den Füßen. Dabei zog er sich Schnittwunden zu, machte mit seinen Rufen “Einbrecher! Polizei!” aber immerhin den Polizisten aufmerksam. Der Tatort lag übrigens ausgerechnet in der Dagobertstraße.

Von: APA/dpa