Rekordverdächtiges Tempo

Aufwärtsfahrender E-Bike-Fahrer in Wien bei 65 km/h gestoppt

Samstag, 20. Juli 2019 | 12:35 Uhr

In rekordverdächtigem Tempo ist am Freitagabend ein E-Bike-Fahrer von der Wiener Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann war einem Beamten der Landesverkehrsabteilung im Zuge eines motorisieren Streifendienstes aufgefallen. Ohne in die Pedale zu treten, war der rasante E-Biker mit 65 km/h unterwegs – “und das im Aufwärtsfahren”, wie Polizeisprecher Daniel Fürst am Samstag betonte.

Bei der vorgenommenen Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass eine Beschleunigung mittels eines händisch zu bedienenden illegalen “Gashebels” auf bis zu 70 km/h möglich gewesen wäre. “Das E-Bike war daher nach dem Kraftfahrgesetz als Motorrad einzustufen”, berichtete Fürst der APA.

Der Lenker wurde wegen mehrfacher Verwaltungsübertretungen angezeigt. Er hätte unter anderem einen Helm tragen müssen und wäre verpflichtet gewesen, Zulassungspapiere und Verbandszeug mitzuführen, hieß es seitens der Landespolizeidirektion. Zum Alter des Übeltäters und den Beweggründen für die rasante Fahrt lagen keine Informationen vor.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Aufwärtsfahrender E-Bike-Fahrer in Wien bei 65 km/h gestoppt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Tratscher
1 Monat 1 Tag
Hallo zum Wochenende, Bastelsätze welche den Geschwindigkeitssensor manipulieren und die 25 km/h-Grenze gibt es zuhauf,das normale E-Bike kommt so auf 40 – 45 km/h. Ist ganz nett auf Forstwegen, allerdings saugt es den Akku blitzschnell leer. Extremere Varianten kommen tatsächlich auf bis zu 100 km/h. Das Internet bietet zuhauf einschlägige Videos. Eigentlich Selbstmord, Bremsen und Fahrwerk sind auf 25 km/h ausgelegt und selbst bei dieser Geschwindigkeit ist die Technik oft nicht ausreichend auf das Mehrgewicht der E-MTB ausgelegt. Selbst nutze ich ein unmanipuliertes E-MTB in den Südtiroler Bergen  Neupreis über 3000 Euro und sogar hier hat es sofort einen Austausch… Weiterlesen »
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Danke für die Infos!

Und wiedereinmal mag man beten dass nicht “einer von denen” daherkommt. Bin gespannt welche Versicherung oder wer auch immer zahlt wenns blöd ausgeht…

maxx
maxx
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag
70 kmh ist schon etwas zu schnell aber ob es da wirklich viel bergauf gegangen ist glaube ich nicht da schafft man es nicht so eine hohe Geschwindigkeit zu halten aber wahr sich total lächerlich finde die E-Bikes auf 25 kmh begrenzt lassen man könnte sie schon öffnen bis 40 50 kmh das ist total unbedenklich denn ein Rennrad hat immer diese Geschwindigkeit und die ist viel gefährlicher durch die dünnen Reifen oder bergab da fährt kein Fahrrad unter 50 kmh also wenn du geradeaus fährst mit 50 fährst von den Pedalen gehst dann stehst Du ja schon wieder das… Weiterlesen »
Evi
Evi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Zeichensetzung?

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
1 Monat 20 h

Es ist meiner Meinung wirklich so, dass bei Radtouren in unbekannten Gegenden, das Suchen nach den richtigen Hinweisschildern sehr viel Aufmerksamkeit erfordert, die dann für den Straßenzustand fehlt. Jede Gemeinde kocht da sein eigenes Süppchen: Blaue, Weiße, Hölzerne, Kleine, Große und oft auch hinter Gebüsch versteckte oder Fehlende …Einmal bei einer Tour in der Sextner Gegent habe ich mich 9 mal Verfahren obwohl dort die Beschilderung noch lange nicht am schlechtesten ist,also nicht immer gleich dem Biker allein die Schuld geben wenn er auf falschen Wegen unterwegs ist !!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Das war vorauszusehen…. E-Bastler gibt es zuhauf.😁

Pacha
Pacha
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Es wurde immer schon herumgebastelt. Wieso sollen sie das Heute nicht tun. Wenn ich mich noch an meine Vespa zurück erinnere, die 100. habe ich auch geknackt 😁

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Pacha dann kauf ich mir frisch eine Vespa /Scooter.

huc
huc
Neuling
1 Monat 1 Tag

E-Biks san klasse,.. gschikt wennnman ban Sport konn awi Relaxn und amo nix tin 😂

sabine
sabine
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

E Bikes sind keine Fahrräder sondern wie Kleinmotorräder, allerdings unterliegen sie im Unterschied zu diesen keinen Regeln. Das ganze gehört endlich geregelt, z.b. mit Einführung einer Pflichtversicherung. Es kann doch nicht sein, dass mittlerweile auf allen Gipfeln raugefahren werden kann, ohne aucfh nur einen Tropfen zu schwitzen. Mein Credo: Höhe zu bewältigen muss man sich verdienen, mit Schweiss und Muskelkraft!

maxx
maxx
Grünschnabel
1 Monat 20 h
absoluter und sind da sieht man dass du nichts verstehst mit einem E-Bike schwitzt du trotzdem kann ich am besten beurteilen fahre selbst du gehörst genau zu dieser Gruppe die das E-Bike mit einem Motorrad verwechseln und Versicherung braucht man schon gar nicht erst ab 45 kmh bis 25 kmh ist das nicht nötig aber ist ja lächerlich eine Versicherung das ist ja alles nur dass der Scheiß Staat Geld machen kann und die ganzen Versicherungsgesellschaften weil was machst du schon für einen Unterschied ob du geradeaus 60 fährst oder bergab gar keinen also müsste jedes Fahrrad eine Versicherung haben… Weiterlesen »
huc
huc
Neuling
1 Monat 18 h

Nana,.. Kleinmotorrad isch gonz wos ondos,.. wenman af an Gipfel will muss man mitn Akku schu awi sporsom umgion. Und sem schwitzman schu decht,.. im Endeffekt ischs wie a guits Radl, la ischman aufwärts holt schnella. Sicho wert desswegn a weita augngfohrn,.. obo eigntlich isch sem wo wirklich nichts schlimmis dobei,..

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
1 Monat 17 h

Mit einem E- Bike einen Höhenunterschied von 1.000 mt. zu überwinden, entspricht in etwa gleich viel Muskelkraftaufwendung wie mit einem normalen Rad, 500 mt. Liebe Sabine, mit dem Strom musst du gut Haushalten können sonst kann die Radtour auch mal keinen Spaß machen.Was du für die Biker verlangst ( mit eigener Kraft, Versicherung u s w. ) mußt du das aber zuerst mal bei den Skifahrern verlangen und da wirst du dir aber die Zähne ausbeißen.

Savonarola
1 Monat 1 Tag

Motordoping

tom
tom
Superredner
1 Monat 1 Tag

obwärts kriag i mit an konventionellen eadl a 70+ drau wenn die gefällstrecke passt

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Dei Vespalen sein jo a frisiert😀

marher
marher
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Hoppla der hot in Turbo eingebaut.

Floir
Floir
Neuling
1 Monat 9 h

Wos des Foto im Bericht mit an E-bike in Wien zi tien hot? Glab kaum dass bei uns jemand mit 65 km/h an Berg aue fohrt!

wpDiscuz