70 Flaschen Lufterfrischer

Australier tötete Einbrecher und lebte 15 Jahre neben Leiche

Freitag, 21. Mai 2021 | 07:50 Uhr

Ein Australier hat einen Einbrecher in seinem Haus erschossen und anschließend 15 Jahre neben der Leiche gelebt. Wie der TV-Sender ABC am Donnerstag berichtete, ergab ein Ermittlungsverfahren, dass der Mann den Einbrecher im Jahr 2002 tötete, nachdem dieser in sein Haus eingedrungen war. 15 Jahre später starb der Hausbewohner eines natürlichen Todes. Ein Jahr später angerückte Entrümpler fanden dann zwischen hohen Stapeln gehorteter Gegenstände die Leiche des Einbrechers.

Die Entrümpler wollten das Haus des verstorbenen krankhaften Sammlers räumen. Neben der von ihnen entdeckten Leiche fanden sie 70 Flaschen Lufterfrischer, die offenbar zum Überdecken des Verwesungsgeruchs dort installiert worden waren.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Australier tötete Einbrecher und lebte 15 Jahre neben Leiche"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
29 Tage 14 h

Also, Leut gibts. Kopfschüttel.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Wahnsinn so kronke Lait !

halihalo
halihalo
Superredner
29 Tage 10 h

kaum zu glauben…wie im Horrorfilm !

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
29 Tage 10 h

Das erinnert mich an den Südtiroler der x Jahre (über 10) die Rente seiner verstorbenen Mutter kassiert hat. Und dann gibt es noch andere Fälle wie der Trentiner der in einem Haus in einem Dorfzentrum im Trentino 20 Jahre tot auf einem Stuhl gesessen ist. Die engen Verwandten meinten er sei nach Amerika ausgewandert. 

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
29 Tage 7 h

Mohlzeit du……🤢🤮

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 7 h

Lufterfrischer in Flaschen??🤔

Freesia
Freesia
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Wahrscheinlich hat der Hausbesitzer so ein Strafverfahren und womöglich eine Gefängnisstrafe verhindert…

wpDiscuz