Grant musste eine Strafe von umgerechnet 232 Euro zahlen

Australischer Polizeiminister für Schaf-Foto bestraft

Mittwoch, 29. März 2017 | 17:50 Uhr

Ein schnelles Handy-Foto von einem Schaf im Kofferraum eines Autos hat einem australischen Politiker Ärger eingebracht. Troy Grant, der für Polizeiangelegenheiten zuständige Minister im Bundesstaat New South Wales, hatte am Wochenende den Schnappschuss aus seinem stehenden Auto heraus gemacht und auf Twitter gepostet.

Schnell wurde er aber darauf aufmerksam gemacht, dass die Benutzung von Handys ohne Freisprechanlage am Steuer verboten sei. Grant meldete sich bei der Polizei und wurde zu einer Strafe von umgerechnet 232 Euro verdonnert. Ihm sei nicht bewusst gewesen, dass er gegen das Gesetz verstoßen habe, sagte der Politiker am Dienstag. “Niemand steht über dem Gesetz, nicht einmal wenn du Polizeiminister bist.”

Von: APA/dpa