Tingeltangel-Bob vollendet seine mörderischen Pläne

“Ay Caramba”: Bart Simpson muss sterben

Dienstag, 09. Juni 2015 | 07:56 Uhr

Endlich gelingt es dem Cartoon-Bösewicht Tingeltangel-Bob, seinen Erzrivalen Bart Simpson in der beliebten US-Serie zu töten.

Produzent und Drehbuchautor Al Jean kündigte dies beim ATX-Festival in Texas an. "Ich wollte schon immer sehen, wie der Coyote den Road Runner erwischt", wird Jean von buzz zitiert. "Und so wird Tingeltangel-Bob Bart endlich exekutieren."

Doch für den Bösewicht wird dies nicht die Erfüllung seiner Träume sein. Er werde dann nicht mehr wissen, was er mit seinem Leben anfangen soll, so Al Jean.

Bisher gab es 26 Simpson-Staffeln. Tinteltangel-Bob hat darin mehrfach versucht, dem frechen „Serien-Rotzlöffel“ umzubringen. Seine Pläne wurden aber im letzten Moment immer durchkreuzt.

Alle geschockten Simpsons-Fans dürfen aber aufatmen: Barts Tod wird nicht das Ende der Serie bedeuten. Er stirbt nämlich in einer Halloween-Episode, die vom normalen Episoden-Zyklus ausgeklammert ist.

Von: ©lu