Der Zebra-Nachwuchs stakst noch etwas unsicher durch den Zoo

Babyboom im Zoo Schmiding

Montag, 29. Mai 2017 | 10:10 Uhr

Mit dem Frühsommer ist im Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels ein wahrer Babyboom ausgebrochen: Wollaffen, Rotkopfmangaben, Tamarinen und viele andere haben Nachwuchs bekommen. Die Stars unter den Kleinen sind ein vier Tage altes Zebrafohlen und die flauschigen kleinen Mandschurenkraniche.

Der Zebra-Nachwuchs stakst noch etwas unsicher zwischen Rappenantilopen und Breitmaulnashörnern umher – immer beobachtet von seiner Mama, die sich bis zu zwei Jahre lang um ihn kümmern wird. Die Mandschurenkranich-Babys, die in ihrer Heimat in Fernost als Symbol für ein gesundes, langes Leben gelten, waten schon grazil durch den Sumpf und picken nach dem Vorbild ihrer Eltern Insekten und Regenwürmer auf.

Von: apa