Grenzstein neu gezogen

Bauer machte Belgien größer, Frankreich kleiner

Mittwoch, 05. Mai 2021 | 07:00 Uhr

Weil ein Grenzstein ihm den Weg mit seinem Traktor versperrte, hat ein belgischer Landwirt die Grenze zwischen Belgien und Frankreich kurzerhand neu gezogen – und die Markierung um gut zwei Meter nach Frankreich versetzt. “Er hat Belgien größer und Frankreich kleiner gemacht, das ist keine gute Idee”, scherzte der Bürgermeister des belgischen Dorfes Erquelinnes laut BBC im Interview mit einem französischen TV-Sender.

Der Stein befand sich zwischen dem belgischen Grenzdorf Erquelinnes und Bousignies-sur-Roc, einer Gemeinde im Norden Frankreichs. Ein lokaler Geschichts-Liebhaber soll die verschobene Grenze bei einem Waldspaziergang bemerkt haben, wie die BBC am Dienstag berichtete. Ärger droht dem belgischen Landwirt nicht – sofern er den Stein wieder an die richtige Stelle rückt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Bauer machte Belgien größer, Frankreich kleiner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Freesia
Freesia
Grünschnabel
8 Tage 11 h

Kann mal passieren 😉🤣

Zoggler
Zoggler
Grünschnabel
8 Tage 6 h

So könnte es funktionieren mit der Rückkehr zu Österreich. Einfach auf dem Brenner jedes mal den Grenzstein nach Süden setzen bis wir in Salurn angekommen sind😂😂😂

Savonarola
8 Tage 3 h

und gleich hagelt es Anzeigen wegen Attentat auf die Einheit des ital. Staates, Attentat auf die Verfassung, Staatstreich, u.ä.

Chrys
Chrys
Superredner
8 Tage 10 h

Wäre interessant zu wissen, ob es da auch eine Verjährung geben würde? 🙂

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Keine Angst, der Bauer auf der anderen Seite hat genau das gleiche gemacht. Kennt doch jeder…
Somit stimmt die Grenze wieder.

Und täglich (nächtlich) grüßt das Murmeltier…

king76
king76
Tratscher
8 Tage 7 h

Mocht jo foscht jeder Bauer wenn er in Zaun nui zeint, nocher werds jedes mol a a holber meter versetzt😅

xXx
xXx
Universalgelehrter
8 Tage 8 h

Putin folgt ihm seit dem auf Facebook… vielleicht kann man ja noch was lernen 😅

Do Tearna fa Tearatn
Do Tearna fa Tearatn
Grünschnabel
8 Tage 9 h

mir is gleich gong!! do nochbor hot mi kliana und sich greasa gimocht!!🤭

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
8 Tage 7 h

vielleicht hatte dein Nachbar (von dir) das gleiche Gefühl 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Wettlauf zwischen Grenzstein-Lupfern 😁 und Feldgeschworenen. Auch Vierer, Neuner … Grenzer, Marksteinmerker genannt.
Wie heißen die eigentlich in den ST-Regionen ?

Look_at_Yourself
8 Tage 4 h

@Hustinettenbaer
Die Feldgeschworenen heißen “Siebener” und wenn Sie einen Markstein suchen müssen, kann ich gerne dabei helfen.
P.S.
Sofern Sie in Bayern wohnen.
Dort sind wir Siebener noch Flächendeckend aktiv.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

@Look_at_Yourself
Oh, danke schön für die Information. Ich liebe das Sammeln von Begriffen (Siebener ist sehr schön. Hab ich bewusst, obwohl aus Altbayern stammend, noch nicht gehört), bei Marksteinen pass ich 😉.

Offline
Offline
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

Der Erste (Bauer), der beim Pflegen aus “Versehen” einen alten Grenzstein “ausgräbt” und den dann danach etwas weiter in Nachbars Grund wieder einsetzt, kann sich in der Regel nicht lang über seinen “Landgewinn” freuen. Denn der Nachbar wird ihn zurücksetzen und dabei noch ein paar Zentimeter 😉 dazurechnen…

wpDiscuz