Für den Waschbär endete die durchzechte Nacht nicht gut

Betrunkener Waschbär auf Weihnachtsmarkt getötet

Montag, 09. Dezember 2019 | 12:35 Uhr

Ein wohl betrunkener Waschbär vom Erfurter Weihnachtsmarkt ist erschossen worden. Ein Jäger habe das Tier gemäß einer EU-Verordnung getötet, sagte ein Sprecher der Stadt am Montag. Das Tier, das am Wochenende laut Polizei “offensichtlich alkoholisiert” über den Christkindlmarkt getorkelt war, hatte viel Aufsehen erregt.

Ein Polizeisprecher hatte am Sonntag erklärt, dass die Feuerwehr das Tier in ein Tierheim gebracht habe. Doch nach Angaben des Stadtsprechers sei das nie vorgesehen gewesen. “Die Feuerwehr wusste, dass das Tier dem Jagdpächter übergeben werden muss”, sagte er.

“Der Waschbär steht auf der EU-Liste der invasiven Arten”, so der Stadtsprecher. Der Verordnung nach müsse der Bestand dieser Tiere eingedämmt werden. Sie gelten als Gefahr für heimische Tierarten, etwa für Schlangen und Vögel.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Betrunkener Waschbär auf Weihnachtsmarkt getötet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 8 Tage

Wenn man alle alkoholisierten Individuen erschießen würde, dann wäre Südtirol beinahe ausgestorben!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 8 Tage

…dann brauchat man lei die Wölf a wian unsaufn…
😆

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Ja schon lange😄😄😄

clasa
clasa
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

und Deutschland auch!!

ghost
ghost
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

nor seimor froah dasses net sou isch

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

ganz genau richtig da könnte man halb Südtirol ausrotten die Hälfte hat außer saufen nichts zu tun

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

🤣🤣🤣🤣🤣

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 8 Tage

schreibt. Ein sehr lustiger Kommentar. Stimmt aber.

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
1 Monat 8 Tage

Der Waschbär hat in Deutschland nix verloren und auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt schon gar nicht. Der gehört abgeschossen, weil er, im Gegensatz zum Wolf ein Einwanderer ist und wie viele Einwanderer nur Unruhe und Schaden stiftet. Da ist Gefühlsduselei völig fehl am Platz.

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Menschen sind auch eine Plage.
Vermehren sich permanent ohne die obwohl die Ressourcen dafür auf Dauer nicht vorhanden sein werden!

Also lass doch bitte die Waschbären in Ruhe!😁

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

tschonwehn
Haben sie überhaupt gelesen, was sie geschrieben haben?

toeeuni
toeeuni
Tratscher
1 Monat 8 Tage

und WER hat den waschbär in DE angesiedelt? Ja! der mensch und zwar mit absicht.

luis p
luis p
Tratscher
1 Monat 8 Tage

deutsche Gründlichkeit.tiere werden erschossen und Straftäter holt man zurück

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Ja das nenn ich mal Logik

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Luis p
Ja, wenn wir was machen, dann gründlich. Ironie aus.

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 8 Tage

Luis. Nicht nur in Deutschland.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

hot er a eine Anzeige wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit gakriag?

wpDiscuz