Taxifahrer hatte Glück im Unglück

Betrunkener wollte Taxi stehlen und scheiterte an Automatik

Montag, 11. März 2019 | 08:02 Uhr

Am Automatikgetriebe eines Taxis ist am Dienstagnachmittag in Innsbruck ein versuchter Autodiebstahl eines alkoholisierten Einheimischen gescheitert. Der Mann wollte laut Exekutive die Rechnung nicht bezahlen. Daraufhin zwang er den Chauffeur mit einem Messer zum Aussteigen und wollte selbst weiter fahren. Da er sich jedoch mit der Schaltung nicht auskannte, schaffte er es nicht, wegzufahren.

Der Alkoholisierte gab schließlich auf und ging einfach zu Fuß wieder weg. Kurze Zeit später konnte eine Polizeistreife den Mann anhalten und festnehmen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Betrunkener wollte Taxi stehlen und scheiterte an Automatik"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
8 Tage 1 h

🤣Ein Dummkopf 😉😂Bildung ist immer die beste Investition, selbst bei Straftaten kommt man damit weiter. 😂 Glück für den Taxifahrer 🍀

Calimero
Calimero
Superredner
7 Tage 21 h

@ denkbar

Was hat ein Automatikgetriebe eines Autos mit Bildung zu tun ?

Dublin
Dublin
Kinig
7 Tage 21 h

…ja wie kann man Automatik nicht verstehen?…reife Leistung…

denkbar
denkbar
Kinig
7 Tage 20 h

@Calimero. Mit guter Bildung versteht man was ich mit meinem Kommentar und den eingefügten Smiley😉 sagen möchte. Also mit Texterfassung befassen _ Duden bietet online und kostenlos die Möglichkeit

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Calimero was versteht du unter bildung, das 1×1?, allgemeinwissen?, fachwissen?, bildung ist sehr vielseitig und setzt sich aus einer vielzahl von wissen und können zusammen, bildung ist ein prozess des lernens (sich bilden, gebildet werden, gebildet sein)
und dazu gehört auch wie ich meine wie man eine automatikschaltung eines autos, oder einen computer bedient

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Dublin wer noch nie mit einem auto mit automatikschaltung gefahren ist und zudem noch betrunken ist, der wird, wenn er losfahren möchte nach der kupplung suchen und diese nicht finden und somit wird er mit seinem latein schon am ende sein

NixNutz
NixNutz
Superredner
7 Tage 17 h

@Calimero der apfel fällt nicht weit vom stamm! …

Staenkerer
7 Tage 14 h

der ischvwoll eher an der technik gscheitert, an alkohol, oder an boadn, nit an der bildung …

denkbar
denkbar
Kinig
7 Tage 4 h

@Staenkerer. Dachte ich mir doch, dass Sie wieder Mal sinnlos staenkrrn, obwohl falschauer sehr gut erklärt was alles zur Bildung gehört, zB auch technisches Verständnis, auch dass man nur bei klarem Verstand so eine Aktion angeht. Aber das Problem ist ja, dass es Leute gibt, die nicht Mal wissen was Bildung in einem umfassenden Sinn bedeutet, denn wüssten sie das würden sie alles tun, um die sich anzueignen.

denkbar
denkbar
Kinig
7 Tage 4 h

@Staenkerer. Es sind die Dummköpfe die glauben alles zu wissen.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

wo denn????

Tabernakel
7 Tage 20 h

In Innsbruck.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
7 Tage 19 h

Wer lesen kann ist klar im Vorteil…

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
7 Tage 19 h

1. Satz 9. Wort…

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Tabernakel 🤣🤣🤣

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
7 Tage 23 Min

@el_tirolos, innsbruck wurde erst nach meiner frage eingesetzt.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Neuling
7 Tage 18 h

Wie hohl können Leute sein?

wpDiscuz