Umfrage auf Südtirol News

Bislang verhaltene Wiesn-Stimmung bei den Südtirolern

Montag, 28. September 2015 | 07:59 Uhr

Bozen/München – Wiesn-Stimmung will auch bei den Südtirolern heuer nicht so recht aufkommen. Zwar ist das Oktoberfest auch in Südtirol nach wie vor ein beliebtes Thema. Doch selbst nach München fahren wollten bei dem Italiener-Wochenende, bei dem traditionsgemäß auch viele Südtiroler das Fest besuchen, heuer nur wenige. Dies geht aus einer Umfrage auf Südtirol News hervor.

Auch insgesamt kamen deutlich weniger Gäste als erwartet zum Oktoberfest in diesem Jahr. In der ersten Woche besuchten nur rund drei Millionen Menschen die Wiesn, das waren rund 300.000 weniger als im vergangenen Jahr. Diese eher ernüchternde Halbzeitbilanz präsentierte am Sonntag Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Für den Rückgang von rund zehn Prozent machten die Verantwortlichen vor allem das durchwachsene Wetter verantwortlich.

Nun hoffen die Wiesn-Macher bis zum kommenden Sonntag auf einen starken Endspurt. Vor zwei Jahren waren zur Wiesn-Halbzeit sogar noch schätzungsweise 3,5 Millionen Besucher auf dem weltgrößten Volksfest gezählt worden.

Laut einer Umfrage auf Südtirol News, an der sich rund 1.900 Personen beteiligt haben, gaben nur 30 Prozent an, dass sie nach München fahren wollen. 70 Prozent erklärten hingegen, dass sie kein Interesse hätten, selbst zum Oktoberfest hinzufahren.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen