Nach dem Gläschen zu viel reicht die Abmeldung per SMS

Britisches Unternehmen bietet “Katertage” an

Samstag, 02. September 2017 | 08:05 Uhr

Wenn es am Vorabend ein Bier zu viel war, dürfen Mitarbeiter eines britischen Unternehmens offiziell “Katertage” nehmen und zuhause bleiben. Die Angestellten der Londoner Firma Dice können sich künftig einfach per SMS-Nachricht mit den Emojis für “Musik”, “Bier” und “Krankheit” von der Arbeit abmelden.

Die Mitarbeiter müssten künftig nicht mehr ein “24-Stunden-Virus” vortäuschen oder am Telefon eine möglichst kranke Stimme aufsetzen, erklärte das Unternehmen. Die Smartphone-App Dice verkauft Tickets für Musikveranstaltungen. Das Unternehmen will daher, dass seine Mitarbeiter die Londoner Musikszene genießen: “Wir vertrauen einander und wollen, dass Leute ehrlich sind, wenn sie ausgehen und Livemusik erleben”, sagte der Gründer der in London ansässigen Firma, Phil Hutcheon, am Donnerstag.

Außerdem ließen sich Arbeit und Freizeit sowieso nicht immer voneinander trennen: “Einige der besten Deals in der Industrie kommen nach einem Auftritt zustande”, sagte Hutcheon. Die Großzügigkeit des Unternehmens ist jedoch nicht grenzenlos: Jeder Mitarbeiter der Firma darf maximal vier “Katertage” pro Jahr nehmen.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Britisches Unternehmen bietet “Katertage” an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schreibt...
schreibt...
Neuling
18 Tage 11 h

Bei uns würden Firmen zugrunde gehn, wenn man sowas einführen würde. So trinkfreudig, wie die Südtiroler sind! 😎

kornfeld
kornfeld
Tratscher
18 Tage 8 h

Ist ja mit 4 Tagen pro jahr begrenzt.

genau
genau
Superredner
18 Tage 1 h

Ja echte idioten diese Südtiroler

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

Innovativ!😉😊 Wenn’s funktioniert, warum nicht!

mandl
mandl
Neuling
18 Tage 6 h

Das könnte man bei den landesangestellten probeweise einführen😎

peterle
peterle
Tratscher
18 Tage 4 h

Genau dann würde der Bürger mitbekommen dass es diese Art von Arbeiter und Angestellten doch braucht.

XOXO
XOXO
Neuling
18 Tage 11 h

Na ja, weiß nicht recht ob ich das gut finde? Für dieses Unternehmen wahrscheinlich OK, aber sicher nichts für die meisten anderen. Wer unbedingt zu viel saufen muss, soll es dann machen wenn der nächste Tag Arbeitsfrei ist.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
18 Tage 9 h

Reine Werbung, wer kannte das Unternehmen vorher? Aber gut gemacht.

kornfeld
kornfeld
Tratscher
18 Tage 11 h

Fakt ist wenns keinen katertag gibt dann wird auf todkrank gespielt. Da Alkohol eine droge ist wird es bei uns vielfach vertuscht ansonsten ist man ja ein schlechter Mensch.

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
18 Tage 3 h

Super Sache!!! Ein Betrieb der wirklich auf sein Mitarbeiter schaut und nicht nur redet! Wo gib´s das noch heutzutage?

wpDiscuz