Die Pflanzen wurden vor fünf Monaten gesät

Chile: Erste legale Marihuana-Ernte

Freitag, 10. April 2015 | 09:21 Uhr

Chile – Knapp fünf Monate nach der Aussaat ist in der Gemeinde La Florida in Santiago de Chile erstmals legal Cannabis geerntet worden.

Die Blüten und Blätter von 850 Pflanzen wurden gepflückt und an 200 Krebspatienten verteilt. Der Anbau wurde vergangenes Jahr für medizinische Zwecke genehmigt.

Laut der mitverantwortlichen Stiftung „Daya“ wolle man die Initiative auf weitere chilenische Gemeinden ausdehnen.

Von: ©lu