Übung weit verbreitet

Chinesische Krankenschwestern üben Lächeln mit Essstäbchen

Samstag, 12. Mai 2018 | 07:45 Uhr

Bei ihrer Arbeit ist den Schwestern des Dritten Krankenhauses der nordostchinesischen Stadt Handan mit Sicherheit nicht immer zum Lachen zumute. Sie wissen nun aber zumindest, wie sich ihre Vorgesetzten ein korrektes Lächeln vorstellen. Mit Essstäbchen im Mund trainierten die Krankenschwestern am Montag für den “Welttag des Lächelns”.

Die Stäbchen-Übung ist in der Volksrepublik weit verbreitet und gehört etwa zur Ausbildung von Zug- oder Flugbegleitern. Das Holzstäbchen wird weit nach hinten geschoben, damit sich die Mundwinkel nach oben ziehen und einige Zähne sichtbar werden.

Von: APA/dpa