Kampagne eines Magazins für homosexuelle Frauen

Clip zeigt lesbische Bundeskanzlerin -VIDEO

Freitag, 24. Juli 2015 | 07:59 Uhr

Berlin – Ein intimer Einblick in das Privatleben von Angela Merkel. Besonders pikant wird es, als dann auch noch eine Partnerin auftaucht. Eine lesbische Bundeskanzlerin? Keineswegs. Das vermeintlich geheim gedrehte Video gehört zur Werbekapagne eines Magazins für homosexuelle Frauen.

Mit einer Merkel-Doppelgängerin inszenierte man mehrere Szenen – die derzeit nicht nur in Deutschland für Aufsehen sorgen, erklärt Chefredakteurin Felicia Mutterer. "Die Bundeskanzlerin, die wir uns erlauben mit einer Frau in Szene zu setzen. Das ist ja eine Botschaft, die impliziert ja viel mehr. Und deswegen freut uns das sehr, dass das in anderen Länder auch besprochen wird. Und auch ein bisschen für den einen oder anderen Schmunzler sorgt."

Bei Merkel und konservativen Unionspolitikern gibt es Widerstand gegen eine völlige Gleichstellung Gleichgeschlechtlicher Paare. Diskriminierende Regelungen in einer Reihe von Gesetzen und Verordnungen sollen laut Koalitionsvertrag zwar beseitigt werden. Eine Gleichstellung mit der Ehe bedeutet dies aber nicht.

Von: Reuters