Einerseits gegen Trackingsoftwoare von außen, andererseits freies Schnüffeln von innen

Der neue Firefox-Browser hat einen besseren “Porno-Modus”

Sonntag, 05. Juli 2015 | 08:43 Uhr

Die neueste Version des verbreiteten Mozilla-Browsers „Firefox 39“ steht ab sofort kostenlos für Windows und Mac zum Download bereit. Die Entwickler hätten laut shortnews.de ein paar gute, aber auch zweifelhafte Funktionen in das Browser-Update integriert.

Zum Einen wurde beispielsweise der Privatmodus, im Volksmund oft auch „Pornomodus“ genannt, verbessert. Jetzt ließe sich damit auch Tracking-Software deaktivieren. Zum Anderen schlägt einem der neue Firefox nun allerdings Webseiten vor, die den User interessieren könnten – die Informationen dafür erhalte der Browser, indem er im Verlauf des Nutzers „herumschnüffelt“.

Von: ©mh