Auf frischer Tat ertappt: "Das ist mein eigenes Fahrrad"

Dieb wollte Dienstfahrrad der Linzer Polizei stehlen

Sonntag, 01. Oktober 2017 | 08:50 Uhr

Ein Dieb ist auf frischer Tat ertappt worden, als er ausgerechnet ein Dienstfahrrad der Linzer Polizei in der Nacht auf Freitag stehlen wollte. Die Beamten in der Polizeiinspektion Landhaus wurden auf den versuchten Diebstahl aufmerksam, weil sie um 22.50 Uhr ein Klopfgeräusch im Innenhof hörten. Dort trafen sie auf eine vorerst unbekannte Person.

Die Situation war eindeutig: Das Schloss eines Dienstfahrrades war aufgebrochen und unter einem Container “entsorgt” worden. Das Zweirad war schon zum Abtransport von seinem Standplatz weggeschoben worden. Als die Polizisten den danebenstehenden 28-jährigen Linzer dazu befragten, erklärte dieser, es handle sich um sein eigenes Fahrrad. Bei ihm wurde Suchtgift gefunden. Er wird angezeigt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Dieb wollte Dienstfahrrad der Linzer Polizei stehlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Dumm, dümmer, am Dümmsten

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
20 Tage 2 h

Manche haben die Dummheit auf Lebenszeit gepachtet. Ob es an dem Konsum des Suchtgiftes lag?

Tabernakel
20 Tage 12 Min

Wer im Glashaus sitzt…

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 18 h

Ja Taberlaggl
Ein grosser Teil meines Hauses ist aus Glas. Dadurch ist es sehr hell und lichtdurchflutet.
Das kennst du aber nicht, in deinem finsteren Loch scheint die Sonne nie hinein.

geronimo
geronimo
Tratscher
20 Tage 1 h

Hat dieser Linzer Migrationshintergrund?

Tabernakel
20 Tage 12 Min

Den gleichen wie Du!

Marta
Marta
Universalgelehrter
20 Tage 9 Min

ich glaub schon !!!!

harmlos
harmlos
Grünschnabel
19 Tage 22 h

Sem seinse selber Schuld. Af insere Sochn paßnse a net auf.

Staenkerer
19 Tage 21 h

kiffn mocht ohnscheinend nit schlauer … ban nächsten versuch derst danoch konsumiern ..

wpDiscuz