Ermittlungen

Dildo unter Wahlmaterialien in Chile

Montag, 18. Dezember 2017 | 08:00 Uhr

Ein ungewöhnlicher Vorfall hat bei der Stichwahl in Chile gleichzeitig Belustigung und Besorgnis ausgelöst. In der versiegelten Schachtel mit den Materialien für das Wahllokal 89 im Estadio Nacional in Santiago de Chile wurde am Sonntag ein rosa Dildo aufgefunden.

Die Wahlbehörde Servel beschlagnahmte das Objekt, wie der Fernsehsender TVN berichtete. Es sollen Ermittlungen aufgenommen werden, wie der Dildo in die versiegelte Schachtel gekommen sei, erklärte eine Vertreterin der Servel. Chile wählte am Sonntag in der zweiten und entscheidenden Runde einen neuen Präsidenten.

Von: APA/dpa