Erheiterung bei Wehrmännern

“Duschendes” Huhn löst Feuerwehreinsatz aus

Montag, 04. Dezember 2017 | 08:18 Uhr

Ein Huhn hat in der Schweiz für einen skurrilen Feuerwehreinsatz gesorgt. Was zunächst wie ein Brand in einem leeren Gebäude aussah, entpuppte sich als zu lange “Dusche” mit entsprechender Dampfentwicklung durch ein Huhn. Das sorgte bei den Feuerwehrleuten für Erheiterung, wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag mitteilte.

Das Huhn hatte in dem Gebäude in Ibach zunächst eine Dusche in Gang gesetzt. Da die Dusche nonstop lief, entstand viel heißer Wasserdampf. Dieser löste einen automatischen Brandalarm aus und brachte die Feuerwehr ins Spiel, die zusammen mit der Polizei dem Huhn rasch auf die Schliche kam. Ungeklärt blieb laut Polizei aber die Frage, wie genau das Huhn es geschafft hat, die Dusche in Gang zu setzen. Das Huhn überstand sein Abenteuer unverletzt.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "“Duschendes” Huhn löst Feuerwehreinsatz aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

der wärscht sicho bol in do Pfonne lontn !!!!

Leonor
Leonor
Tratscher
9 Tage 6 h

A Gigger will a “bodn” 🤣🤣🤣🤣

Tabernakel
8 Tage 20 h

Fake-Huhn.

wpDiscuz