Geschäftsbesitzer hört seltsames Geräusch

Elch spaziert in schwedisches Farbengeschäft

Donnerstag, 13. Mai 2021 | 07:35 Uhr

Ein Elch ist in Schweden in ein Farbengeschäft spaziert. Videos zeigten, wie das große Tier am Mittwochvormittag plötzlich in einer Ecke des Geschäfts im südschwedischen Kalmar stand – wie es dorthin beziehungsweise überhaupt ins Innere gekommen war, ist unklar. Als der Geschäftsbesitzer Ulf Landström Mittwoch früh ein seltsames Geräusch hörte und sich umdrehte, stand er plötzlich einem Elch in der Lackiererei gegenüber, berichtete der schwedischen Rundfunksenders SVT.

“Ich habe einen Puls von 190 bekommen”, sagte er. Trauriges Ende der Episode: Der Elch musste von Jägern erschossen werden, weil man nach Polizeiangaben keine Möglichkeit fand, das Tier auf sichere Weise aus dem Geschäft herauszubekommen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Elch spaziert in schwedisches Farbengeschäft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 5 Tage

Kein Wunder,der Hausverstand ist bei denen in den wenigsten Fällen am rechten Platz,tolle Gegend aber den Rest kann man sich gerne ersparen,geschweige deren Küche .

Echt iaz
Echt iaz
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wens dir net gfollt brauchsch jo net hinfohrn. Du tuasch jo so als tat die regelmäßig jemand zwingen Urlaub zu mochn

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Elch Spaziert ins Geschäft weil bei die Schweden keinen Hausverstand haben? Hä? Wie darf ich das verstehen?

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

weartr sich hobm gwellt umlackiern lossn 😁

Orch-idee
Orch-idee
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Warum konnte man den Elch nicht einschläfern und dann wieder in die Freie Natur bringen??

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Orch-idee

Du meinst wohl betäuben bzw.narkotisieren 🤔,denn nach dem einschläfern wacht kein Tier mehr auf!☝🏼

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

Das wäre wohl die bevorzugte Methode aller Beteiligten gewesen.
Ich nehme an, es war niemand mit Betäubungsmunition nahe genug.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Neumi
könntest recht haben denn 4.Welt Zustände gibts zur Genüge auch im hohen Norden.

Orch-idee
Orch-idee
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Roby74… Entschuldigung wollte einschlafen schreiben😅

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ Mikeman So weit würde ich nicht gehen. Aber so ein großes Tier in einem geschlossenen Raum anständig zu betäuben ist nicht einfach. Ich weiß nicht, ob hier auf Abruf jemand bereitstehen würde, der z.B. Wildschweine betäuben kann, vor allem, wenn sie sich in einem Gebäude aufhalten und eventuell eh schon in Panik sind. Bis das Mittel wirkt, kann alles mögliche passieren.
Glücklich war mit der Lösung aber wohl keiner.

wpDiscuz