Polizist blieb unverletzt und konnte aus dem Erdloch heraus klettern

Erdloch verschluckt Polizeiauto – VIDEO

Samstag, 06. Juni 2015 | 08:04 Uhr

Sheridan – Manchmal wünscht man sich, dass sich ein Loch im Boden auftut, in das man verschwinden kann. Wie sich das anfühlt weiß nun ein Polizist aus der US-amerikanischen Stadt Sheridan.

Am Freitag fuhr der Beamte über die Kreuzung, als sich plötzlich der Boden öffnete und sein Auto verschluckte. Der Polizist blieb unverletzt und kletterte über das Autodach aus dem Erdloch.

Die Kreuzung ist nun erst mal gesperrt, auch weil eine Gasleitung in der Grube offen liegt. Erdlöcher entstehen, wenn Erde ausgewaschen wird und irgendwann der Hohlraum einstürzt.

Von: Reuters