Fragebogen auf der Homepage der Verbraucherzentrale Südtirol

Erste Umfrage zum Tierwohl in Südtirol

Dienstag, 14. April 2015 | 07:54 Uhr

Bozen – Tierwohl ist in aller Munde. Ein guter Grund, die Meinung der VerbraucherInnen in Südtirol dazu abzufragen. Somit haben diese erstmals die Möglichkeit ihre Meinung zum Tierwohl kundzutun. In Zusammenarbeit mit der Universität Bozen, Fakultät für Naturwissenschaft und Technik, wird eine diesbezügliche Online-Befragung bis Anfang Mai durchgeführt. Die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) lädt alle KonsumentInnen in Südtirol ein, sich daran zu beteiligen.

Der Online-Fragebogen ist in zehn Minuten ausgefüllt und garantiert den Schutz der Daten. Hier kann er ausgefüllt werden: www.verbraucherzentrale.it

Die Anzahl der kritischen VerbraucherInnen wächst stetig an. Werte, Ethik und Moral gewinnen an Bedeutung und der Verbraucher erwartet Tierwohl. Für Tierwohl gibt es keine einheitlichen, wissenschaftlichen Maßstäbe. Daher ist ein glaubwürdiges, transparentes Labelling-System, das die gesamte Wertschöpfungskette beinhaltet, dringend erforderlich. Doch davon sind wir weit entfernt. Inzwischen warten wir in der VZS gespannt auf diese erste Meinungsumfrage unter den VerbraucherInnen. Diese wird dann im Spätsommer veröffentlicht.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen