Lipizzaner bekommen ihre Schimmelfarbe erst mit vier bis zehn Jahren

Erstes Lipizzaner-Fohlen des Jahres in Piber geboren

Dienstag, 12. Februar 2019 | 17:20 Uhr

Das Lipizzanergestüt Piber hat am Montag die erste Fohlengeburt des Jahres 2019 verzeichnet: Der um 20.40 Uhr zur Welt gekommene Hengst “Maestoso Rianna” und seine Mutter “Rianna” sind wohlauf. “Wir freuen uns also über ein entzückendes, kerngesundes Fohlen, das beste Voraussetzungen für eine Karriere in der Spanischen Hofreitschule in die Wiege gelegt bekam”, sagte Gestütsmeister Erwin Movia.

Vater ist der Schulhengst “Maestoso Rustica”, der von Bereiter Christian Bachinger ausgebildet wurde und im Programmpunkt “Alle Gänge und Touren” in der Vorführung präsentiert wird, hieß es am Dienstag. Bachinger beschreibt ihn als einer der besten Leithengste. “Er zeichnet sich durch seine enorme Leistungsbereitschaft aus, sobald man ihn als Partner für sich gewonnen hat.”

Lipizzaner werden meist schwarz, seltener auch braun oder mausgrau geboren und bekommen ihre typische Schimmelfarbe erst mit etwa vier bis zehn Jahren. Die ersten sechs Monate verbringen diese an der Seite ihrer Mütter in der steirischen “Kinderstube” in Piber.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz