Die beinahe lebensechten Damen sorgten trotz Stille für laute Misstöne

FC Seoul entschuldigt sich für Sexpuppen im Stadion

Dienstag, 19. Mai 2020 | 07:05 Uhr

Nach Vorwürfen von Fans hat sich der südkoreanische Fußball-Erstligist FC Seoul entschuldigt, Sexpuppen während eines Geisterspiels als Zuschauerattrappen verwendet zu haben. Der Club sei von Beginn an davon ausgegangen, dass es sich um Schaufensterpuppen und nicht um Erwachsenenspielzeug handelt, teilte der FC Seoul über die sozialen Medien mit. Das habe der Lieferant bestätigt.

Doch räumte der Club ein, dass vor dem Heimspiel am Sonntag im Seouler WM-Stadion gegen den Gwangju FC (1:0) nicht “jedes installierte Detail” geprüft worden sei.

Wegen des Coronavirus-Ausbruchs finden die Meisterschaftsspiele der K-League derzeit vor leeren Rängen statt. Um die Atmosphäre aufzulockern, wollte der FC Seoul am zweiten Spieltag mit Puppen auf den leeren Plätzen ein “Element des Spaßes” hinzufügen. Einige der Puppen trugen das Vereinstrikot, andere hielten Plakate zur Unterstützung ihres Teams hoch. Einige trugen jedoch Werbung für nicht jugendfreie Websites.

Einige der Puppen stammten nach Vereinsangaben ursprünglich tatsächlich von einem Sexpuppen-Hersteller. Die Puppen hätten daher noch einen Schriftzug in Verbindung mit Erwachsenenspielzeug getragen. “Das ist ein unentschuldbarer Fehler von uns”, hieß es. Der Verein entschuldige sich, Verärgerung bei den Fans verursacht zu haben.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "FC Seoul entschuldigt sich für Sexpuppen im Stadion"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
neidhassmissgunst
11 Tage 10 h

So kann der FC Südtirol das Stadion füllen, solange kein Impfstoff gefunden wird.   😂
Zusätzlich kann Aushilfe bei der Südtiroler Prostitution geschaffen werden. Das Virus hupf nur zwischen lebenden Partnern weiter. 😂
Aber bitte nicht 20 Millionen Euro im Voraus zahlen 😂😂😂

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 11 h

Es ist ja schon vielsagend, dass es einfacher/billiger war, diese Puppen aufzutreiben als Schaufensterpuppen.

oha
oha
Grünschnabel
11 Tage 11 h

guate Idee!!

xXx
xXx
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Die “Damen” waren ja alle bekleidet, wären es echt Menschen gewesen hätte es sicher bei einigen mehr Haut zu sehen gegeben, also was soll die Aufregung 😂

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 26 Min

Ich find’s auch lustig, dass sie alle Atemschutzmasken tragen.

wpDiscuz