Ob sich die Finnen daran halten werden?

Finnen sollen wegen Energiekrise seltener in die Sauna gehen

Montag, 29. August 2022 | 06:20 Uhr

Die Finnen sollen angesichts der Energiekrise seltener in die Sauna gehen. Die Empfehlung ist Teil einer neuen Energiesparkampagne mit dem Titel “Ein Grad weniger” des staatlichen Unternehmens Motiva, wie Sprecherin Kati Laakso am Freitag der Nachrichtenagentur AFP sagte. Daneben werden die Bürgerinnen und Bürger unter anderem gebeten, ihre Heizungen herunterzudrehen, kürzer zu duschen und Unterhaltungselektronik seltener zu nutzen.

Die Kampagne soll am 10. Oktober starten und ist eine Reaktion auf die steigenden Energiepreise, die durch Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine verursacht wurden. Neben Motiva beteiligen sich auch die finnische Regierung und die Energiebehörde daran.

Finnland hat eine ausgeprägte Saunakultur. Für die rund 5,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner des skandinavischen Lands gibt es schätzungsweise drei Millionen Saunen. 2020 wurde die finnische Sauna von der Unesco zum immateriellen Kulturerbe erklärt. “Die Menschen müssen wahrscheinlich nicht jeden Tag in die Sauna gehen, vielleicht könnte einmal pro Woche ausreichen”, sagte Laakso.

Bei den Vorschlägen handle es sich nur um einige Möglichkeiten, erklärte die Unternehmenssprecherin. Motiva hoffe, dass die Bürgerinnen und Bürger die Ratschläge freiwillig befolgen. Es ist das erste Mal seit der Ölkrise in den 1970er-Jahren, dass es in Finnland eine Energiesparkampagne gibt. Auch andere Länder ergreifen Maßnahmen, um Energie zu sparen.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Finnen sollen wegen Energiekrise seltener in die Sauna gehen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Krk
Krk
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

bei der fussballwm in katar auf die klima verzichten. wie waren sel?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

Sinnlos, da schon gebaut. Wie in Spanien die in den Naturpark gebauten Ressorts um 200 Mill. wieder abzureissen! Das wäre Geld und Ressourcen Verschwendung. Diese Probleme müssen vorher gelöst werden!

wpDiscuz