"Kirche des gesunden Körpers"

Fitnessclub bezeichnet sich wegen Beschränkungen als Kirche

Dienstag, 20. Oktober 2020 | 08:00 Uhr

Zur Umgehung von Corona-Beschränkungen hat sich ein polnisches Fitnessstudio selbst als Kirche bezeichnet. “Weil Fitness-Kurse nicht erlaubt sind, bieten wir ab heute religiöse Versammlungen für Angehörige der Kirche des gesunden Körpers an”, teilte das Studio Atlantic Sports am Wochenende beim Online-Dienst Facebook mit.

Die kreative Aktion soll einer Maßnahme entgegenwirken, mit der die polnische Regierung Schwimmbäder und Fitnessstudios angesichts einer steigenden Zahl von Corona-Infektionen geschlossen hatte. “Schwer zu glauben? In dieser Welt ist alles möglich”, hieß es am Samstag auf der Facebook-Seite des Fitnessstudios in Krakau im Süden Polens. Atlantic Sports kündigte zudem die Eröffnung eines Ladens für Trainings-Ausrüstung an und lud ein, die Produkte vor Ort kostenlos zu testen.

Aufgrund von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus müssen Restaurants im ganzen Land früher schließen. In Hochrisiko-Gebieten wie Warschau sind Hochzeiten verboten und weiterführende Schulen unterrichten online. Gottesdienste sind in dem katholischen Land mit 38 Millionen Einwohnern aber weiterhin erlaubt, solange die Gläubigen Masken tragen und sich an eine Teilnehmergrenze halten.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Fitnessclub bezeichnet sich wegen Beschränkungen als Kirche"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Ich lass mein Haus als “luogo di culto” umschreiben (irgendwo lässt sich schon ein Bildstöckl unterbringen) damit ich keine IMU zahlen muss 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 9 Tage

Gebet in
Fitnessstudio-Kirche:

Lieber Gott, gib
doch zu,

dass ich fitter
bin als Du.

Und nun nimm doch
endlich hin,

dass ich was Besondres
bin.

So, und nun
preise meinen Namen,

denn sonst setzt
es was. Amen!

Moods
Moods
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

… und die Gasthäuser werden jetzt die “Kirche der gesunden Küche”… 😂😂😂

Paula
Paula
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Not macht erfinderisch?

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Es gibt offiziell Kirchen, die an Absurderes glauben. Ausserirdische usw. Jeder wird nach eigener Vorstellung selig.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

und du findest Außerirdische absurd? Du meinst es gibt keine Lebewesen auf tausende von Galaxien??? 🤔

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage
@ Jiminy Das ist durchaus möglich. Die Anzahl an Planeten ist nicht unendlich, die Anzahl an Sonnensysteme, die nicht zu nahe am Galaxiemittelpunkt liegen, in deren unmittelbarer Umgebung nicht zu viele Störfaktoren vorkommen, deren Sonnen nicht zu alt/jung/zu heiß oder zu kalt sind und der Planeten, die in der richtigen Entfernung dazu entstanden sind (nicht zu kalt, sonst Eisklumpen, nicht zu warm, sonst bruzzel) liegt nochmal deutlich darunter. Man sollte es definitiv nicht als gegeben annehmen. Und um das Ganz noch mehr einzuschränken: Gibt es JETZT Leben da draußen? Klar kann es andere Formen von Leben geben als unsere Kohlenstoff/Wasserstoff/Sauerstoff-Kombinationen,… Weiterlesen »
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Jiminy nein, ich finde es absurd daraus eine Religion zu machen. Ich habe jeden Respekt vor jeglichem Leben unseres Universums.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

Keine neue Idee, aber die Religionsfreiheit gilt nur für anerkannte Religionen, die Kirche des fliegenden Spaghettimonsters kriegt auch keine Privilegien. Aber versuchen kann man’s ja, gleich wie das Campen in verbotenen Zonen, weil man dort auf die Ankunft des Herrn warten muss.

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 9 Tage

vollkommen recht hot er 🙂 

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Ich könnte meine Wohn- und Gästeküche in “Cucina Santa Maria la Palma” nach dem Vermentino di Alghero ARAGOSTA umbenennen. Alternativ ginge auch noch “Cucina St. Magdalener”. Hat einen separaten Zugang. Reicht das ????

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Di not macht erflinderisch!! zu belächeln

PuggaNagga
1 Monat 9 Tage

Ja dann sag ich Amen!

wpDiscuz