"Ich bekam wahnsinnige Angst"

Frau kennt Halloween nicht und geht in Panik auf Kinder los

Mittwoch, 03. November 2021 | 06:25 Uhr

Weil sie das Halloween-Fest nicht kannte, ist eine Frau in der Schweiz auf verkleidete Kinder losgegangen, die bei ihr geläutet hatten und sie vor der Tür erschrecken wollten. Ihr droht nun laut Medienberichten eine Anzeige. Der Zeitung “Blick” sagte die Äthiopierin, sie sei untröstlich. Sie habe den Brauch, dass Kinder sich am 31. Oktober verkleiden, Nachbarn spielerisch Angst einjagen und dann mit Süßigkeiten beschenkt werden, nicht gekannt. Der Vorfall tue ihr leid.

Drei Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren hatten am Sonntagabend in St. Gallen mit Masken verkleidet an der Tür der Frau geläutet. “Ich bekam wahnsinnige Angst”, sagte sie der Zeitung. “Da standen fürchterliche Kreaturen mit hochgehaltenen Händen und Masken. Sie waren wie Monster und haben mich angeschrien.” Sie sei in Panik geraten und habe die Kinder nur verscheuchen wollen. Sie habe aber nur einen Bleistift in der Hand gehabt, nicht eine Schere, wie die Kinder meinten. Ein Neunjähriger war mit Blessuren zunächst ins Krankenhaus gebracht worden.

Halloween geht auf einen alten Kelten-Brauch zurück, Ende Oktober böse Geister zu verscheuchen. Kinder verkleiden sich heute als Hexen oder Gespenster und erschrecken andere, um dann Süßigkeiten von ihnen zu bekommen. Das war früher vor allem in den USA üblich, hat sich seitdem aber auch in Europa ausgebreitet.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Frau kennt Halloween nicht und geht in Panik auf Kinder los"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zorro1972
zorro1972
Tratscher
29 Tage 13 h

So ein Blödsinn! Das ganze Jahr wird gejammert, wir haben kein Geld, aber für so einen Unfug ist anscheinend Geld genug da.

The Hunter
The Hunter
Tratscher
29 Tage 12 h

wenn Kindor a freide hobn sich zu verkleiden nor los i sie a. Sem verzicht i gern af etwas ondors. Mir ischs jedenfolls so liabor als wenn sie in gonzn Tog vorn Handy odor Computer huckn. Man soll a Kind a no awian Kind sein lossn und net glei die Engstirnikeit von die Erwachsenen auzwingen

Zefix
Zefix
Superredner
29 Tage 11 h

epper es thema ogfahlt?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@The Hunter Immerhin denkst du noch an die Kinder und das harmlise und lustige Fest.
Dass du gegen Technik bist, musst du nicht dauernd betonen. Erstens hast keine Ahnung davor und zweitens, behalt es für dich und leb eben ohne Technik.
Wie du uns dann deinen Senf noch verklickern willst, ist mir ein Rätsel aber überlasse ich dann dir.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
29 Tage 8 h
Laempel
Laempel
Tratscher
29 Tage 10 h

Der Halloweenspruch “Süßes oder Saures!” ist ein Erpresserspruch. Mit rüpelhaftem Benehmen und solchen Sprüchen sollte man Kinder nicht von Haus zu Haus ziehen lassen. Wo bleibt hier die Erziehung zu respektvollem Verhalten, zu Bitte und zu Danke?
Auch ist zu viel Süßes nicht gesund für die Zähne und bereits geringfügig Saures ärgerlich für Erpressungsverweigerer. Amerika, pfui, behalt dir deine auf Konfrontation ausgerichteten präpotenten, ungesunden, bösartigen und anti-erzieherischen Bräuche, denn wir sind bereits mit den unseren zur Genüge ausgelastet und bedient!  

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

Herr Laempel, ziehen sie ganz langsam und vorsichtig den Stock aus ihrem Hintern.
Selten so ne verklemmt Ansicht gelesen!
Zweitens, auch wenns nicht unsere Bräuche sind, so haben sie Berechtigung denn Menschen verändern Bräuche, lassen altes hinter sich und …
Und drittens, da Dinge hinein interpretieren zu wollen die darin nichts zu suchen haben ist ausgemachter Quatsch!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Entsprechen ihre Ansichten ihrem Alter oder lebt da einfach nur ein alter Geist in einem jungen Körper?
Einfach ABSURD!
Auserdem, hier vergleichen Kommentatoren Black Friday usw. mit Halloween… Das eine hat mit dem anderen absolut nichts zu tun.
Und zuletzt möchte ich dann nicht darauf eingehen welche Feste wir feiern aber ein Beispiel gebe ich doch… Herz Jesu Feuer, was soll bitte dann das nach ihrer Ansicht sein. Ich könnte da genauso irgend welchen Quatsch rein interpretieren!

Kingu
Kingu
Tratscher
29 Tage 8 h

Gibt heute sowieso nur mehr Dreck zu essen, die halben Mütter können nicht einmal kochen, geschweige die Väter. Der Snack eine Erfindung, die es früher neben den Hauptmahlzeiten nicht gab, besteht bei Kindern fast nur aus Schokolade und Gummibärchen. Hatte ziemlich spät noch eine Schwester bekommen und war überrascht wie viel in ihrem Alter bereits fettleibig sind und bei 6-9 Jährige entscheiden die Eltern was es zum Essen gibt, wer in dem Alter ein zu schweres Kind hat, macht einen miesen Job als Elternteil.

Donmclean
Donmclean
Tratscher
29 Tage 8 h

hoi N.G., hosch es schun a Mol mit Baldriantropfn probiert?

Paladin
Paladin
Tratscher
29 Tage 6 h

Na Sie machen Ihrem Spitznamen alle Ehre. St. Martin dann bitte auch gleich abschaffen, Die Kinder die mit LAternen durch die NAcht ziehen und Lieder singen, ist ja auch unmöglich. Ostern und Weihnachten sowieso. Auch da gibts viel Schokolade und das ganze Essen ist ohnehin ungesund.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

@Donmclean da braucht es schon ein potenteres Mittel 😂

KASPERLE
KASPERLE
Tratscher
29 Tage 11 h

Ich nehms ihr nicht übel… nicht jeder weiss, dass dieser amerikanische Brauch leider auch bei uns Mode geworden ist, zusammen mit den “Black Friday”, den Coca-Cola Weihnachtsmann und McDonald’s.

Paladin
Paladin
Tratscher
29 Tage 6 h

Ob du der gleichen Meinung wärst, wenn es sich um einen Krampusumzug gehandelt hätte? Könnte nämlich durchaus auch passieren. Da hätte die Dame dann wohl einen Herzinfarkt erlitten. 😉
Jedem seine Traditionen und Freiheiten.

Zefix
Zefix
Superredner
29 Tage 11 h

sem muasch schun komplett hintern mond lebm wenn sowos net mitkriagsch… isch jo net so das halloween zum ersten mol gib

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

…arme Kinder…süsses oder saures…
😆

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 10 h

Sie bekamen Saures 🙂

Stefa
Stefa
Tratscher
29 Tage 9 h

Ich muss ehrlich sagen, auf Halloween kann man sehr gut verzichten….. an Fasching klingelt keiner an der Tür und verlangt etwas von dir…. Man kann feiern gehen oder es lassen. Halloween erlaubt ein Eindringen in die Privatsphäre…. Das mag halt nicht jeder…. Kann ich bestens nachvollziehen….

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
29 Tage 8 h

Dann könnte man die Neujahrswünschenden und Sternsinger auch gleich mit verscheuchen…

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 10 h

Ich würd sie auch verjagen. Für’s eine haben wir Neujahrsschreier und für’s andere den Fasching.

Am 31.10. mögen Erwachsene sich auf Parties besaufen, das geht an mir vorbei. Aber vom Rest brauch ich nichts mitkriegen.

Offline1
Offline1
Superredner
29 Tage 8 h

Bei mir haben insgesamt 6 !! Gruppen geklingelt. Ich kannte den alten keltischen und aus den USA reimportierten Brauch/Firlefanz und war entsprechend vorbereitet. Mich stört diese Art “Kaltaquise” auch, jedoch die sammelnden Kinder können Nichts dafür, was ihnen “beigebracht” wird.

ibens
ibens
Grünschnabel
29 Tage 6 h

Ich hatte vor zwei Jahren die Klingel abgestellt, weil ich krank im Bett lag. Plötzlich hat es laut und wie wild an die Türe geklopft. Ich mach’ auf: drei süße kleine Minihexen und im Hintergrund ein triumphierend grinsender Vater. Also hab’ ich’s den Mädchen erklärt, dass ich ziemlich krank bin, da kam eine ganz erschrockene Entschuldigung und vom Vater – nix. Da sind die Alten manchmal b löder als die Kinder!

Stefa
Stefa
Tratscher
29 Tage 5 h

Ja mag sein…. Aber auch für die Kids ist Halloween mit so einer Art „gruppenzwang“ verbunden….. da haben nicht nur die Eltern Einfluss

Offline1
Offline1
Superredner
29 Tage 3 h

@Stefa..die Gruppen gruselnder 👻und Süßigkeiten 🍬🍭sammelnder Kinder werden meines Wissens von Erwachsenen organisiert und teilweise sogar begleitet. Es würde schon genügen, wenn die “Bezirke” abgesprochen wären, damit man nicht mehrfach an einem Tag “beglückt” wird. Zumindest ich schicke keine Kinder weg und freue mich auch jedes Jahr über die Sternsinger.

Galantis
Galantis
Tratscher
29 Tage 11 h

..dann lebt diese Frau aber noch nicht lange in der Schweiz!

Vonmiraus
Vonmiraus
Tratscher
29 Tage 9 h

@Laempel
Mimimimimi, aber leider haben sie sowas von recht!😁

schreibt...
schreibt...
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

Sowas kommt vom heidnischen Glauben!

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

,,Sie habe den Brauch, dass Kinder sich am 31. Oktober verkleiden……”  Ist auch kein Brauch in Europa – Schweiz, darum muss sie ihn auch nicht kennen und wenn man Menschen erschrecken will, muss man mit demensprechender Reaktion rechnen. Sollte man den Kinder beibringen. Nur mal so gesagt!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
28 Tage 14 h

Bei uns in der Gegend gab es leider wieder einmal einige unschöne Ereignisse im Zusammenhang mit zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren und den üblichen Verdächtigen.

Mir kann der sogenannte “Brauch” gestohlen  bleiben.

wpDiscuz