Fu Feng und Fu Ban sind "Rückkehrer des Jahres"

Giant Panda Global Awards für Tiergarten Schönbrunn

Dienstag, 19. Februar 2019 | 09:10 Uhr

Mit vier Auszeichnungen hat Schönbrunn bei den sechsten Giant Panda Global Awards im niederländischen Rhenen kräftig abgeräumt. Gold gab es am Montag für die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban in der Kategorie “Rückkehrer des Jahres” sowie für den Bildband “Pandas. Eine Erfolgsgeschichte aus dem Tiergarten Schönbrunn”. Mit Silber bzw. Bronze wurden Zoologin Eveline Dungl und das Tierpfleger-Team geehrt.

Panda-Fans aus der ganzen Welt waren aufgerufen gewesen, ihre Favoriten in 15 Kategorien per Online-Voting zu bestimmen. Exakt 303.496 Stimmen wurden abgegeben, die meisten kamen aus China, den USA, Indonesien, Österreich, Deutschland und Frankreich. Die Giant Panda Global Awards wurden von Panda-“Botschafter” Jeroen Jacobs ins Leben gerufen, um Aufmerksamkeit auf die bedrohten Großen Pandas und die Schutzbemühungen weltweit zu lenken.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP): “Ich freue mich, dass unser Zoo nun im Rahmen der Giant Global Panda Awards 2018 die meisten Preise für Panda-Halter außerhalb Chinas abstauben konnte. Das sind in erster Linie Auszeichnungen für Tiergartendirektorin Dagmar Schratter und ihr Team, die den Tiergarten Schönbrunn mit äußerster Sorgfalt hegen und pflegen.”

Von: apa