Aktion für guten Zweck

Gigantische Gorilla-Statue in New York aufgestellt

Dienstag, 01. September 2020 | 06:35 Uhr

Ein Künstlerpaar hat in New York eine gigantische Gorilla-Skulptur aufgestellt. Mit dem “King Nyani” betitelten Werk will das als “Gillie and Marc” bekannte britisch-australische Künstlerduo für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Tierart werben.

Die Skulptur, die einen liegenden Gorilla zeigt, wurde in einem Park im Westen Manhattans sofort zum beliebten Fotomotiv – Kinder und Erwachsene posierten vor allem in der rechten Hand des Tieres, die es vor dem Körper hält. Vor einigen Jahren hatte das Künstlerpaar bereits mit einer Nashorn-Skulptur auf einem New Yorker Platz auf das Schicksal der wenigen letzten Exemplare des Nördlichen Breitmaulnashorns aufmerksam gemacht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Gigantische Gorilla-Statue in New York aufgestellt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
26 Tage 20 h

Von der Fellfärbung her hätte ein 🏀 Orang Utan besser gepasst. So sind Ähnlichkeiten mit lebenden Personen eher beliebig….🤣🤣

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

Dein Typisches Bild-Zeitungs-Niveau.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

@Faktenchecker..wie war das mit dem typischen Eigentor. 😂 Du musst dieses 🧀 Blatt und sein Niveau ja bestens kennen..

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

Gehört zur Allgemeinbildung.

wpDiscuz