Basis ist ein Gerüst

Gilfpromenade: Pflanzenfiguren neues Leben eingehaucht

Montag, 01. August 2022 | 08:13 Uhr

Meran – Figuren aus Pflanzen haben in Meran eine lange Tradition.

Das Gerüst der grünen Skulpturen wird zuerst in der stadteigenen Schmiede angefertigt und dann von den Stadtgärtnern gefüllt und kunstvoll mit verschiedenen Materialien (Moos, Farn, Polsterpflanzen u. ä.) bepflanzt.

Auch dieses Jahr wurden die drei Pflanzenfiguren in der Gilf (Atlas, ein Grünspecht und eine Schlange) wiederhergestellt und saniert.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Gilfpromenade: Pflanzenfiguren neues Leben eingehaucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
15 Tage 14 h

Das hat man voriges Jahr in der Sparkassenstrasse gesehen wie die Nächtlichen Raudis, weiss ich wie oft das wunderschöne Pferd samt Reiter zerstört haben! Von den Traditionen ist in Meran nicht mehr viel übrig geblieben!

wpDiscuz