Teilchen lösen sich

Grillen und Marinieren: Vorsicht bei Schalen aus Aluminium

Dienstag, 02. August 2022 | 07:00 Uhr

Bozen – Ob Gemüse, Käse, Fleisch oder Fisch – mit einer Marinade aus Öl, Gewürzen und etwas Säure wird das Grillgut wunderbar würzig.

Zu Gemüse und griechischem Feta-Käse passt eine Kräutermarinade aus Olivenöl, Zitronensaft oder Balsamicoessig, Knoblauch, frischem Thymian, frischem Rosmarin und Pfeffer. Rindfleisch hat bereits einen kräftigen Eigengeschmack und braucht nicht stark gewürzt zu werden. Es harmoniert gut mit einer milden Marinade aus Olivenöl, Balsamicoessig und mediterranen Kräutern wie Salbei, Origano oder Rosmarin. Dagegen kann Geflügelfleisch ruhig kräftiger gewürzt werden – beispielsweise auf asiatische Art mit Sesamöl, Zitronensaft, Sojasoße, Currypaste, frischem Ingwer und Honig. Olivenöl, Zitronensaft und frischer Dill harmonieren gut mit Fisch.

Gemüse wie Paprika, Zucchini und Auberginen werden für mindestens zwei Stunden in die Marinade eingelegt. Etwas aufwändiger ist die Zubereitung von Tofu: damit er die Marinade gut aufnimmt, wird er am Vorabend eingefroren und am nächsten Tag nach dem Auftauen ausgepresst, um die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Grillprofis empfehlen für Tofu eine wässrige Marinade aus Sojasoße, Balsamicoessig, Zitronensaft, Honig und pikanten Gewürzen wie Knoblauch, Ingwer, Pfeffer und Chili. Mindestens zwei Stunden lang soll der Tofu in der Marinade ziehen. Fleisch und Fisch werden mit Küchenpapier sanft trocken getupft und dann im Kühlschrank in einem verschließbaren Behälter in reichlich Marinade ziehen gelassen. Beim Fleisch sollten es mehrere Stunden oder auch die ganze Nacht sein, denn das Fleisch wird umso aromatischer und zarter, je länger die Ziehzeit ist. Rascher geht es beim Fisch: wenn die Marinade eine ausreichende Menge an Säure enthält, ist bereits eine halbe Stunde ausreichend.

„Behälter und Schalen aus Aluminium sind für das Marinieren nicht geeignet, denn sowohl Säure als auch Salz greifen das Material an und lösen kleine Aluminiumteilchen heraus“, warnt Silke Raffeiner, die Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Südtirol. Wichtig ist zudem, das marinierte Grillgut gut abtropfen zu lassen, bevor es auf den Rost gelegt wird. Denn wenn Öl in die Glut tropft, bilden sich krebserregende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) im Rauch. Auch Grillschalen schützen das Grillgut vor diesen Schadstoffen. Wieder verwendbare Schalen aus Edelstahl sind dabei Einwegschalen aus Aluminium, das aus gesundheitlichen und ökologischen Gründen in der Kritik steht, vorzuziehen. Eine preisgünstige und unkomplizierte Alternative ist gefettetes Backpapier.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Grillen und Marinieren: Vorsicht bei Schalen aus Aluminium"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 9 h

@Offline1
Scheint so als ob die 👎🏻Minusdrücker von Lebensmittellagerung nichts verstehen oder sie lieben den metallischen Aluminiumgeschmack auf Speisen!😝😅😆🤣😂

Offline1
Offline1
Kinig
14 Tage 5 h

@Roby74….Jede/r ist ihrer/seiner kulinarischen Genüsse Schmied….

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@Offline
👍🏻Du warst ja auch jahrelang im Gastrogewerbe tätig,wie ich als Restaurantkoch auch.Wir können uns glücklich schätzen☝🏻😊😉!!!
Die Unwissenden könnten einem manchmal sogar leid tun😭😖😣,möchte nicht wissen was die so manchmal zubereiten und zu sich nehmen!🤢🤮

Offline1
Offline1
Kinig
13 Tage 9 h

@Roby74..👏 keine Ahnung haben, aber 👎 drücken.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Bestes Beispiel dafür,ist Alufolie.Bei Kontakt mit säurehaltigen Lebensmittel enstehen sogar Löcher!😳😲Tomatensoße,Fleischragôut,Fruchtsäure,Lasagne usw.🤢🤮

Offline1
Offline1
Kinig
14 Tage 15 h

@Roby74…👍 Metalle, außer Edelstahl, Eisen und Kupfer (Pfannen/Töpfe) haben, in welcher Form auch immer, in Verbindung mit Lebensmitteln nichts zu tun.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

@Offline1
👍🏻🔝👏🏻EXAKT!😉

Offline1
Offline1
Kinig
14 Tage 15 h

Bei mir kommt nur Rindfleisch auf den (Holzkohle) Grill. Mit einer entsprechenden Stärke 🤏 und direkt aufs Gitter. Anderes, wie Gemüse und Fisch, noch dazu ich Schalen, ist Kochen und mach ich lieber mit kontrollierbarer Hitze (Induktion oder Rational Konvektomat). Und irgendwelchen erwärmten must-have-Käse brauche ich nicht. Bündner Bergkäse und Pecorino Sardo schmecken “natur” am besten.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@Offline1
Wieso nicht auch Fisch und Gemüse vom Holzkohlegrill🤔❓Versuch mal frische Thunfisch-oder Schwertfischsteak,innen zart rosa….Seeteufel,Heilbutt oder auch nur eine Lachstranche…♥️, Krustentiere wie Meeresheuschrecken(canocchie),Carabineros,sonstige Garnelen oder auch seppioline😍🤤!Kann ich nur empfehlen!👍🏻🔝
Also Auberginen haben mich auch nie besonders begeistert,aber Zucchini,Peperoni,Tomaten und Radicchio vom Grill umso mehr!!!♥️♥️♥️

Offline1
Offline1
Kinig
13 Tage 19 h

@Roby74..bei manchen Gemüsen mag es ja funktionieren, aber bei Fisch und Meeresfrüchten, besonders den fettarmen Sorten, bevorzuge ich die kontrollierte Hitze. Wie Du als Koch weißt, stellt das, insbesondere bei Sepia & Co., für viele schon am Herd eine Überforderung dar. Ich habe öfters (leider auch in sogenannten Spitzen Restaurants😭) Tintenfische, ob alle griglia oder al sugo bekommen, welche eine frappierend Ähnlichkeit mit Radiergummi🤮 hatten.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@Offline1
Tjaaa,das mit der Radiergummiähnlichkeit habe ich selbst leider öfters aufgetischt bekommen!😖🤢

anonymous
anonymous
Kinig
14 Tage 18 h

Aluminium ist Gift für den Körper,kann Parkinson auslösen

Hustinettenbaer
14 Tage 17 h

Parkinson nicht, “In Gehirnen von Alzheimer-Patienten wurden erhöhte Aluminiumgehalte nachgewiesen. Ob es sich dabei um Ursache oder Folge der Alzheimer-Pathologie handelt, ist nicht geklärt. Die Datenlage zur Kanzerogenität ist kontrovers. Zur Entstehung von Brustkrebs durch die Verwendung aluminiumhaltiger Antitranspirantien liegen derzeit keine konsistenten Daten vor.”
https://www.quarks.de/gesundheit/so-schaedlich-ist-aluminium-wirklich/
https://www.aerzteblatt.de/archiv/193510/Gesundheitliche-Auswirkungen-einer-Aluminiumexposition

wpDiscuz