Heute ist der Tag des Kusses

Gute Gründe, um herzhaft zu knutschen

Montag, 06. Juli 2015 | 12:37 Uhr

Küssen ist wohl eine der schönsten Nebensachen der Welt. Forscher glauben sogar, dass Küssen einen gesundheitlichen Nutzen hat und etwa das Immunsystem stärkt. Hier sind fünf gute Gründe, warum man den heutigen Tag des Kusses am zum Anlasse nehmen sollte, um herzhaft zu knutschen.

1.    Gesundheit: Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein Kuss die Gesundheit fördert.  "Der Kuss hat – alles in allem – eher gesundheitliche als krankmachende Wirkungen", wird der Biopsychologe Peter Walschburger von der Freien Universität Berlin von buzz.at. zitiert. Küsse können auch die Abwehrkraft des Körpers stärken, und zwar weil beim Knutschen Küssen unzählige Bakterien ausgetauscht werden.

2.    Glück: Auch für unser geistiges Wohlbefinden ist ausgiebiges Küssen zuträglich. Küssen macht einfach glücklich – besonders wenn wir verliebt sind und die Hormone Samba tanzen.

3.    Entspannung: In unserer hektischen Welt verspricht Küssen aber auch Entspannung und kann einem schlechten Tag eine gute Wendung verleihen.

4.    Küssen hält jung: Zwar würde es Biopsychologe Walschburger nicht so vereinfacht ausdrücken, aber seine Erklärung geht in eine ähnliche Richtung: "Wenn man von Vielküssern annimmt, dass sie in gelingenden Sozialbeziehungen leben und damit glückliche Menschen sind, dann kann man schlussfolgern, dass sie länger leben als andere."

5.    Sicherheitsgefühl: Der Kuss gibt uns Experten zufolge auch ein Sicherheitsgefühl in Bezug auf den Partner, denn beim Küssen kann man schlecht lügen.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen