Außergewöhnliche Entbindung

Hamburgerin bekommt Baby im Schnitzel-Restaurant

Freitag, 08. März 2019 | 07:58 Uhr

Eine 34-jährige Hamburgerin hat in einem Schnitzel-Restaurant ihr Baby zur Welt gebracht. Die Feuerwehr bestätigte Mittwochfrüh Medienberichte, denen zufolge die Hochschwangere bereits am Sonntag mit ihrer Familie bei “Schweinske” im Stadtteil Farmsen essen war, als plötzlich die Wehen einsetzten.

Nur rund 20 Minuten später war Tochter Matilda geboren – und ist völlig gesund. Zuvor hatten “Bild” und “Hamburger Morgenpost” über die außergewöhnliche Entbindung berichtet.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Hamburgerin bekommt Baby im Schnitzel-Restaurant"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Kinig
11 Tage 42 Min

Das ist noch gar nichts, in südtirol kommen babys unter kakibäumen zur welt

Tabernakel
11 Tage 3 Min

Bei Dir war es eher eine Kokospalme.

Leonor
Leonor
Superredner
10 Tage 23 h

typisch

🤦‍♀️🤦‍♀️

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

Hauptsache der Mama und dem Baby geht es gut. 😀

nuisnix
nuisnix
Tratscher
10 Tage 23 h

Geile Kombination!!!

Hamburgerin
Schnitzel-Restaurant
Schweinske
Farmsen

Samanda
Samanda
Neuling
10 Tage 20 h

Ein Schnitzel-Restaurant das gleichzeitig ein Hamburger Restaurant ist. Fast so gut wie ein veganes Hamburger Restaurant 😁

Jedenfalls, alles Gute an die Kleine und die Mama!

wpDiscuz