Hinteregger fehlt nur noch ein Eigentor zum Rekord

Hinteregger auf Rekordkurs bei Eigentoren

Dienstag, 29. September 2020 | 06:55 Uhr

Martin Hinteregger ist knapp dran, einen Negativrekord in der deutschen Fußball-Bundesliga einzustellen. Dem österreichischen Teamverteidiger unterlief am Freitagabend beim 3:1-Erfolg seines Teams Eintracht Frankfurt bei Hertha BSC Berlin ein Eigentor zum Endstand (78.). Es war bereits sein fünftes Eigentor in der deutschen Bundesliga.

Laut Fachmagazin “Kicker” haben nur Manfred Kaltz (HSV, 1971-1991) und Nikolce Noveski (Mainz, 2004-2015) mit jeweils sechs Eigentoren öfter ins falsche Tor getroffen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz