Der Fluss ist relativ kühl

Hitze in Meran: Touristen und Einheimische tauchen in die Passer

Samstag, 06. August 2022 | 10:14 Uhr

Meran – Die Sonne zeigt sich momentan von ihrer gnadenlosen Seite. Am Freitag war in Meran wohl gefühlt der heißeste Tag im heurigen Ausnahmesommer – zumindest bis gegen 17.00 Uhr die Gewitter starteten. Einheimische und Touristen versuchten, sich auf unterschiedliche Weise vor der Hitze zu wappnen. Viele wagten einen Sprung in die Passer oder gingen zumindest mit den Füßen in den Fluss.

Das Ufer am Thermenplatz verwandelte sich somit innerhalb kurzer Zeit in eine Art Strandbad. Noch mehr die Bedenken haben all jene über Bord geworfen, die das Passerufer bei der Winterpromenade aufgesucht haben, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Alto Adige

Das Wasser des Flusses ist relativ kühl, doch das hat die Badebegeisterten bei den vorherrschenden Temperaturen nicht abgeschreckt.

Neben schattigen Plätzchen waren auch die Brunnen die Brunnen in Meran ein begehrter Zufluchtsort. Vor den Eisdielen bildeten sich lange Schlangen. Die Klügsten haben natürlich in weiser Voraussicht den Tag freigenommen und sind ins Schwimmbad oder in die Thermen gegangen.

Alto Adige

Mit den Gewittern am Freitagabend ist die Hitzewelle vorerst gebrochen. Am Samstag ist es nur zeitweise sonnig. Am Nachmittag und Abend entwickeln sich ein paar Gewitter und diese können stellenweise heftig sein. Vor allem im Norden Südtirols kommt Nordföhn auf.

Am Sonntag wird es noch wechselhafter. Die Wolken nehmen zu und speziell in der zweiten Tageshälfte sind einige Schauer und Gewitter zu erwarten. Die Temperaturen gehen zurück. Am Montag gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken. Am Dienstag und Mittwoch überwiegt der Sonnenschein: Es werden Höchstwerte bis 32 Grad erwartet. Vielleicht plantschen dann ja wieder einige in der Passer.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Hitze in Meran: Touristen und Einheimische tauchen in die Passer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Was ist jetzt daran ungewöhnlich?

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 5 h

Tja, das frag ich mich auch!
Man kann doch nicht über Hitzewellen berichten bzw. sie sind eingetroffen und nacher sollten die Menschen Pullis anziehen!
Wo Nass ist, ist ja nicht überall, dann solls genutzt werden!

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 5 h

Calimero Wer sagt denn dass nur über ungewöhnliches berichtet wird?!

Tata
Tata
Superredner
11 Tage 1 h

steat irgendwo öpas fanan un gewöhnlichn Bericht??

Lisa007
Lisa007
Tratscher
11 Tage 20 Min

in der Suppe???

Neuling
11 Tage 8 h

Cool ☺️

DerTom
DerTom
Superredner
11 Tage 6 h

jo mir sein olm in di passer gongen – nou ban passer-Fritz a eis gessn – des worn no zeitn

laxmi
laxmi
Grünschnabel
11 Tage 2 h

mir Gian Olm no eini

xXx
xXx
Kinig
11 Tage 1 h

@Roby74 jetzt strömen sie in Scharen in die Flüsse und Bäche, aber Hauptsache mich auslachen wenn ich behaupte das ich das den ganzen Sommer über mache 🤣🤣🤣

Aber mach dir nichts, es ist immer wieder schön zu sehen wer nur in seiner eigenen Blase lebt und sich kein alternativen Lebensstiel, Meinung und Ansichten vorstellen kann 😉

wpDiscuz