811 Personen beteiligten sich an der Umfrage

Homoehe: Mehrheit dagegen – Ted-Ergebnis

Dienstag, 09. Juni 2015 | 12:14 Uhr

Bozen – Im katholisch geprägten Irland wird es künftig Eheschließungen für gleichgeschlechtliche Paare geben. Bei einem Referendum stimmten 62,1 Prozent der Wähler für die entsprechende Verfassungsänderung. Auch in anderen Ländern scheint sich in diese Richtung etwas zu bewegen.

Laut einer Umfrage auf Südtirol News, an der sich 811 Personen beteiligt haben, gibt die Mehrheit (58,3 Prozent) an, dass sie die Ehe für homosexuelle Paare hierzulande nicht befürworten. In absoluten Zahlen sind dies 473 Stimmen.

41,7 Prozent (338 Personen) erklärten hingegen, für die Homoehe zu sein.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen