Die Frau versuchte, der Polizeikontrolle zu entkommen

Im Bademantel mit mehr als 160 km/h durch Berlin

Donnerstag, 26. März 2020 | 07:20 Uhr

Spritztour mit mehr als 160 Stundenkilometern im Bademantel durch Berlin: Die Polizei hat am Dienstagabend eine Autofahrerin kontrollieren wollen, die deutlich die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde auf der Stadtautobahn überschritt. Die 25-Jährige wollte sich der Kontrolle allerdings unter anderem durch Rückwärtsfahren auf der Autobahn entziehen.

Sie war laut Polizei in einem geliehenen Porsche aber nicht allein unterwegs: Ihr Beifahrer war nur mit einem Pyjama und einem Bademantel bekleidet. Der Frau drohen nun drei Monate Fahrverbot und mindestens 680 Euro Geldstrafe.

Von: APA/ag.