Gibt es eine Fortsetzung der Serie „Un passo dal cielo“?

Innichen: Bürgermeister trifft Terence Hill

Donnerstag, 30. April 2015 | 10:50 Uhr

Innichen – Kürzlich hat sich Werner Tschurtschenthaler, der Bürgermeister der Gemeinde Innichen, mit den Verantwortlichen der Produktionsfirma Luxvide und mit Terence Hill getroffen, um über die Fortsetzung der beliebten italienischen Fictionserie „Un passo dal cielo“ zu sprechen.

Offizielle Zusage hat es keine gegeben, da Terence Hill von Mai 15 bis Februar 2016 mit den Dreharbeiten zu „Don Matteo“ beschäftigt ist. Absage gab es aber auch keine, zumal Terence das Hochpustertal in sein Herz geschlossen hat.

Die Produktionsfirma ist sehr interessiert, weiter zu drehen, lag der Durchschnitt der Zuschauerzahlen doch bei neun Millionen. In den nächsten Monaten wird es sich entscheiden.

Die Gemeinde Innichen, vor allem Bürgermeister Tschurtschenthaler hat die Dreharbeiten tatkräftig unterstützt, und sich sehr dafür eingesetzt, dass die Dreharbeiten stets reibungslos ablaufen konnten.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal