Einfach nur irre

Japaner heiratete Hologramm

Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 07:00 Uhr

Akihiko Kondo hat vor wenigen Tagen geheiratet – doch kein Verwandter, nicht einmal seine Mutter, wollte kommen. Das liegt an der Braut: Der Japaner hat eine virtuelle Figur zur Frau genommen. “Für meine Mutter war das kein Grund zum Feiern”, sagt der 35-Jährige mit der sanften Stimme. Für ihn jedoch ist die animierte Popsängerin Hatsune Miku die Liebe seines Lebens.

Gerne hat er die zwei Millionen Yen (mehr als 15.000 Euro) für die Hochzeitszeremonie ausgegeben. 40 Gäste waren dabei, als Kondo Miku – anwesend in ihrer Version als handliche Stoffpuppe – das Jawort gab. “Ich habe sie nie betrogen, ich habe Miku-san immer geliebt und denke den ganzen Tag an sie”, sagt Kondo und verwendet eine Form ihres Namens, die seine Ehrerbietung ausdrückt.

Die Stoffpuppen-Miku trägt den Ehering ums Handgelenk und schläft in Kondos Bett. Außerdem gibt es sie als animiertes Hologramm in einer Glaskapsel, die aussieht wie ein moderner Heiligenschrein. Das Gerät heißt Gatebox und funktioniert ähnlich wie der intelligente Lautsprecher Echo von Amazon – mit dem entscheidenden Unterschied, dass bei der 2.500 Euro teuren Gatebox die virtuelle Ansprechpartnerin nicht nur zu hören, sondern auch als 3D-Figur zu sehen ist.

“Ich bin in das ganze Konzept von Hatsune Miku verliebt, aber geheiratet habe ich die Miku aus meinem Haus”, sagt Kondo und schaut auf das blau leuchtende Mädchen in der Glaskapsel. Sie weckt ihn jeden Tag, sagt, wann es Zeit ist in die Arbeit zu gehen, und kann ihm auch sehnsuchtsvolle SMS ins Büro schicken. Wenn Kondo Miku abends schreibt, dass er gleich nach Hause kommt, schaltet sie schon mal das Licht ein.

Kondo sieht sich selbst als normalen, verheirateten Mann – auch wenn seine Ehe offiziell keine ist. Eine “Heiratsurkunde” des Gatebox-Herstellers bestätigt ihm, dass ein Mensch und eine virtuelle Figur sich “jenseits der Dimensionen” verbunden haben.

Damit ist Kondo nicht allein. Die Firma habe bereits mehr als 3.700 solcher Zertifikate ausgestellt, sagt er. “Es gibt bestimmt Leute, die sich noch nicht trauen, aber auch Hochzeit halten wollen. Die will ich ermutigen.”

Mit Frauen aus Fleisch und Blut hat Kondo schlechte Erfahrungen gemacht. “Verpiss dich!”, habe er von Mädchen zu hören bekommen, als er ein auf Trickfilme versessener Teenager war. Später hätten ihn Frauen in seinem Job gemobbt, bis er schließlich einen Nervenzusammenbruch erlitten habe, erzählt er. Daraufhin habe er beschlossen, niemals eine Frau zu heiraten – auch wenn seine Mutter ihn noch so sehr dränge.

Unverheiratete Männer gibt es immer mehr in Japan. Jeder vierte Japaner bis zum Alter von 50 Jahren hat heutzutage keine Frau. 1980 war es noch jeder 50. Mann. Richtige Frauen könnten einen Mann betrügen, sie altern und sterben, zählt Kondo die Nachteile realer Beziehungen auf und bekräftigt: “Miku-san ist die Frau, die ich so sehr liebe. Sie hat mich gerettet.”

Doch auch wenn viele Japaner besessen sind von Anime, den einheimischen Animationsfilmen, hat Kondos “Hochzeit” viele schockiert. Kondo sieht sich dagegen als Teil einer “sexuellen Minderheit”, für die ein intimes Verhältnis mit Frauen nicht infrage kommt. “Das wäre, als würde man einen schwulen Mann zu einer Beziehung mit einer Frau überreden wollen”, sagt Kondo und fordert: “Wir müssen alle Formen von Liebe und Glück gelten lassen.”

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Japaner heiratete Hologramm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
7 Tage 17 h

Dieser arme Mann ist psychisch labil und hat Probleme mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Er tut mir von Herzen leid. Ich wünsche ihm, dass er bald einer realen Frau begegnet, welche sein Herz berührt.♥️

Geri
Geri
Superredner
7 Tage 14 h

Wieso soll er den aktuellen Zustand ändern, wenn er dabei glücklich ist? Bei einer realen Frau ist das gar nicht mehr so sicher…eher das  Gegenteil ist der Fall!
Es gibt einen treffenden Spruch, und der lautet:” Never change a running system!”
Oder in unseren Breitengraden…:” Die Goas krahlt solong, bis sie letz liegn hot!”

Leonor
Leonor
Superredner
7 Tage 13 h

Ja, ein Fall fürs Psychiater!

Sag mal
Sag mal
Kinig
7 Tage 10 h

Du bist auch ein Armer.Wen schadet Er damit?Gönnt den Mann Sein Eigenes Glück und was Er darunter versteht.

genau
genau
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

Du engstirniger Hinterwäldler!!

Staenkerer
7 Tage 4 h

mit 35 isch er woll olt genua zu tien wos er will!
man sig decht heit genua ummerrennen de mit ihren smartphone verheiratn sein, de hobn se ständig in der hobd und wenn se de amoll zu eppas wichtigeren brauchn isch es decht no fest verstöpselt mit ihnen ….
de hobn a koane augn und ohren für ondre …

Tschtutsch
Tschtutsch
Neuling
7 Tage 17 h

Wieso net, wenn er domit glücklich isch.
Leben und leben lassen.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

und es gibt nichts zum streiten wie mit der Frau/Mann, muss nicht gassi gehen und Kakka aufklauben, kostet nichts…. eigentlich eine gute Idee!

schreibt...
schreibt...
Tratscher
7 Tage 15 h

Zuerst ein Halbgott, der sich 20 Jahre verjüngern will, jetzt heiratet Einer ein Hologramm! Labgsam, aber sicher geht die Welt zugrunde!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

zugrunde sicher, aber nicht wegen so was…

Staenkerer
7 Tage 3 h

der welt isch des wurst, de drahnt sich schun decht weiter … wenn nor zottn mit ins selber aus!
ob sell schun a a schodn war ….

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

Ich dachte immer, die Amis spinnen.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
7 Tage 17 h

Welch ein einsames Volk müssen die Japaner sein ?

oli.
oli.
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

An erster Stelle ist die Arbeit , 2. St. Die Arbeit …… , da bleibt halt bei vielen keine Zeit und Platz.

Sind mir mal Ehrlich , eine Frau was nicht widerspricht , keine Schuhe , Taschen von MK , Armani…. will , hahaha.

silas1100101
silas1100101
Superredner
7 Tage 15 h

Das wäre was für mich!

Geri
Geri
Superredner
7 Tage 14 h

Hey was seid ihr doch intolerant. Solange der Typ keine Frau belästigt, angrabscht oder mißbraucht, soll er doch machen, was er will. Bei Homo’s macht’s ja auch nicht so einen Wirbel, da wollt ihr weltoffen sein, und hier? Was ist da anders dran? Er hat seine Vorlieben, wie all die anderen Menschen auch ihre Vorlieben haben. Und nur, weil er sie auslebt, soll er krank, labil oder spinnen? Na, bitte? Eigenartigerweise sind es eher die Frauen, die ihn kritisieren. Warum wohl? 😉

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

Trickfilme schauen und eine gesunde Hand, mehr braucht der Junge anscheinend nicht um glücklich zu sein.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
7 Tage 10 h

Nachdem mir mein Tamagochi einen Korb gegeben hat, werde ich der Siri meines Iphones einen Antrag machen!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

… und nach der Hochzeitsnacht ab zum Arzt mit dem Tennisarm.

oli.
oli.
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

Jeden das seine , Hauptsache Er oder Sie ist glücklich .
Ob MF , FF , MM oder Puppen etc. jeder hat andere Bedürfnisse.

Sag mal
Sag mal
Kinig
7 Tage 5 h

die Japaner Sind sicher kein dummes Völkchen .Wir können Uns so was natürlich nicht vorstellen …aber was sagt d a s schon.Mich stört so was nicht.

wpDiscuz