Die Hüte sind kunterbunt

Kinder mit “Ein-Meter-Hüten” in chinesischer Volksschule

Mittwoch, 06. Mai 2020 | 07:05 Uhr

Um Kindern bei der Wahrung sozialer Distanz zu helfen, hat sich eine Volksschule im ostchinesischen Hangzhou etwas Besonderes einfallen lassen: Am ersten Unterrichtstag nach einer 99-tägigen Corona-Zwangspause trugen Schüler der Yangzheng-Grundschule selbstgebastelte “Ein-Meter-Hüte” mit langen, flügelähnlichen Abstandshaltern, wie chinesische Medien berichteten.

“Das ist tatsächlich unsere Idee gewesen”, zitierte die Nachrichtenplattform “The Paper” Vize-Rektor Hong Feng. Es entspreche einer Regel der Schule: “Trag einen Ein-Meter-Hut (und) halte einen Abstand von einem Meter.”

Die kunterbunten Hüte haben die Schüler demnach mit unterschiedlichen Materialien vor der Wiederaufnahme des Unterrichts zu Hause mit ihren Eltern gebastelt. Sie sollen den Kindern dabei helfen, soziale Distanz zu wahren und so das Infektionsrisiko zu minimieren. Die Kopfbedeckungen seien historischen Vorbildern nachempfunden, die Beamte am Kaiserhof der Song-Dynastie (960–1279) trugen.

Die rund neun Millionen Einwohner zählende Metropole Hangzhou ist die Hauptstadt der ostchinesischen Küstenprovinz Zhejiang, die bisher mehr als 1.200 Infektionsfälle vermeldet hat. Die meisten davon gelten als genesen. Nach offiziellen Statistiken gab es in der Provinz einen Toten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Kinder mit “Ein-Meter-Hüten” in chinesischer Volksschule"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
25 Tage 10 h

so ein Schwachsinn. lasst die Kinder doch in Ruhe

sunshine
sunshine
Grünschnabel
25 Tage 8 h

Ganz deiner Meinung. Die Kinder verblöden sonst (noch mehr) in der Schule!

olter
olter
Grünschnabel
25 Tage 7 h

@sunshine sell tian sie a so schun daheim

Marisa
Marisa
Superredner
25 Tage 7 h

So ein Schwachsinn, aber so sind die Chinesen halt. Die Kinder werden schon sehr früh zum Gehorsam erzogen. Ich möchte mir nicht die Oroteste der Eltern vorstellen wenn hier so etwas eingeführt würde.

Staenkerer
25 Tage 9 h

woe für a zumutung für de kinder! zum schamen werlch schikanen eingführt wern!

marher
marher
Superredner
25 Tage 9 h

Die Idee ist sicher nicht schlecht, aber Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Welten. Das kann man unseren Allerliebsten wirklich nicht antun. Und wenn schon sollten die Politiker vorher eine Probezeit mit den Hüten machen.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Mit einem Volk, das gewohnt ist, dem Regime zu gehorchen, weil man sonst eingelocht wird oder gleich ganz verschwindet, kann man das machen. Da gibt es keinen Elternbeirat oä.

ma che
ma che
Superredner
25 Tage 4 h

Diese Kinder dürfen zumindest in die Schule, unsere müssen zuhause schön brav still sitzen und die arbeitenden Eltern müssen sehn wie sie alles organisiert bekommen

APacktlMacchiato
APacktlMacchiato
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Menschen sind böse. Beziehungen sind schlecht. Das muss man unserer future Generation schon früh eintrichtern, am Besten via Social distancing und Mundschutz.. 👌🏻

primetime
primetime
Superredner
25 Tage 9 h

Nur die Überschrift zu lesen dachte ich jetzt eher an Kuk Lux Klan hüten damit ein Kind ja Mund und Nase verdeckt hat…

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
25 Tage 2 h

Das ist doch geil, das wird ein Hit. Bitte im Homeschooling basteln bis Herbst … ich will das unbedingt sehen.
Muss mal googeln wo man die Hüte bekommt und 10.000 Stück bestellen, das wird ein Verkaufshit im Herbst 2020, bei den Masken und Klopapier hab ich den Trend leider verschlafen.

wpDiscuz