Es fand gerade ein Taufgottesdienst statt

Kirche überträgt Predigt versehentlich ins Fitnessstudio

Donnerstag, 16. Januar 2020 | 07:00 Uhr

Dieses technische Problem sorgte für Verwunderung: Eine Kirchengemeinde hat in Solingen (Nordrhein-Westfalen) mehrere Tage lang ihre Predigten versehentlich über ihre Mikrofonanlage in ein benachbartes Fitnessstudio übertragen. Wie der Gemeindepfarrer berichtete, hatten die Mikrofone des Pfarrers und der Trainer für einige Zeit auf derselben Frequenz gefunkt.

Es seien immer wieder stückweise Predigtteile übertragen worden, sagte der Manager des Fitnessstudios. Die Mitarbeiter hätten sich die Herkunft erst nicht erklären können. Die Lautsprecher abzuschalten, sei nicht möglich gewesen, weil sie für den Betrieb des Studios benötigt wurden. Als dann auch Kirchengesang aus den Lautsprechern kam, hätten sie auf die Kirche nebenan getippt. Ein Mitarbeiter sei später zur Kirche gegangen und habe darum gebeten, die ungewollte Übertragung abzustellen. Zu diesem Zeitpunkt fand in der Kirche gerade ein Taufgottesdienst statt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Kirche überträgt Predigt versehentlich ins Fitnessstudio"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zockl
zockl
Superredner
1 Monat 11 Tage

der liebe Gott ist ein guter Mann – aber sein Bodenpersonal lässt zu wünschen übrig…

Leonor
Leonor
Superredner
1 Monat 11 Tage

Man betet ja gerne, dass sie übers Nacht, für so wenige Trainingseinheiten Riesen Muskeln an den Armen zu kriegen 😆

wpDiscuz