Volksschulzeugnis gefälscht

Lange Haftstrafe für Putzfrau empört Griechen

Samstag, 01. Dezember 2018 | 07:55 Uhr

In Griechenland ist eine Putzfrau wegen Urkundenfälschung zu 15 Jahren Haft verurteilt worden – sie hatte vor vielen Jahren ihr Volksschulzeugnis gefälscht, um bei einem staatlichen Kindergarten eine Stelle als Reinigungskraft zu erhalten. Nachdem der Fall in der Bevölkerung für große Empörung gesorgt hat, kam die 53 Jahre alte Frau nun am Mittwoch vorerst auf freien Fuß.

Der oberste griechische Gerichtshof (Areopag) wolle sich die Akten erneut vornehmen, berichteten griechische Medien. Die 53 Jahre alte Frau hatte demnach nur fünf anstatt der sechs Pflichtjahre Volksschule absolviert. Sechs Jahre wären Voraussetzung für die Stelle als Putzfrau gewesen. Vor Gericht gab sie an, sich in einer verzweifelten Lage befunden zu haben, weil sie zwei Kinder und ihren behinderten Mann zu versorgen gehabt habe. Sie arbeitete in der Folge fast 20 Jahre unbeanstandet für den Kindergarten.

Kritik hagelte es nicht nur wegen der überaus hohen Haftstrafe, sondern auch deshalb, weil erst vor kurzem auf Kreta eine Frau wegen eines gefälschten Hochschuldiploms angeklagt war, die anschließend nicht nur auf freien Fuß kam. Sie durfte sogar auf ihre staatliche Stelle zurückkehren.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Lange Haftstrafe für Putzfrau empört Griechen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
joe02
joe02
Tratscher
11 Tage 17 h

Konn ma denken dass man einen doktor haben muss um qualifizierte zu sein (reine Ironie) lasst die Personen doch weiter ihrer Arbeit nachgehen, glab noch so viel johr isch des ormai wurscht….

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 16 h

Na Bravo. Als Politiker kannst du Analphabeth und vorbestraft/verurteilt sein …

Jefe
Jefe
Tratscher
11 Tage 15 h

Wenn man denkt wie viele andere Leute in hohen Positionen besch…..haben um dort hin zu kommen…..was auch Leute wissen…..da sagt keiner was…aber bei so einer KLEINEN Frau….die nur ums überleben kämpfte….da wird richtig hart durch gegriffen…..die sollen sie weiter putzen lassen…die gute Frau

Grünschnabel
11 Tage 15 h

Das erste Erbärmliche ist schon mal, das es möglich ist nur 5 Jahre die Schule zu Besuchen.
Wo solls noch enden, mich Erschreckts immer mehr, wenn ich seh wie Mensch, mit Mensch umgeht ;(((

aristoteles
aristoteles
Superredner
11 Tage 14 h

und bei ins werdn schwarverbrecher af freiem fuss unzoag. bis jetzt

wellen
wellen
Superredner
11 Tage 16 h

Bei ubs hots wegn an gefälschten Maturadiplom Mord und Totschlog gebn…Freiheitliche

aristoteles
aristoteles
Superredner
11 Tage 14 h

wellen, bisch sicher? i net

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
11 Tage 6 h

i find schlimmer a doktordiplom zu fälschn und als orzt zi orbatn. wos konn do schon schiefgehn. sie hot die orbeit guit gimocht. und musste für ihre familie sorgn. fürs sozialsystem bessa wie die hond aufhebn und nix tian dofir.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

du brauchsch lei die richtige beziehung ,und du derfsch olls

wpDiscuz