Swarovski Kristalle zieren die Sondermarke

Lederhose als Briefmarke

Donnerstag, 24. September 2015 | 07:23 Uhr

Wien – Genau heute gibt die österreichische Post eine ganz besondere Sondermarke aus: Swarovski-Kristalle zieren eine aus Alcantara-Leder gestanzte Sondermarke in Form einer alpenländischen Lederhose (im Bild). Die österreichische Post hat in den letzten Jahren immer wieder Briefmarken aus besonderen Materialien ausgegeben.

Im Jahr 2004 erschienen zum ersten Mal Sondermarken mit Kristallen von Swarovski, die als Weltneuheit in den Swarovski Kristallwelten präsentiert wurden. Die Zusammenarbeit mit der international renommierten Firma Swarovski, die im Tiroler Ort Wattens seit mehr als 120 Jahren hochwertigste Kristalle produziert, findet mit dieser unkonventionellen Ausgabe eine Fortsetzung.

Im Jahr 2014 gab die österreichische Post eine Briefmarke aus Porzellan aus, 2012, 2013, 2014 und 2015 gab es einen Briefmarkenblock in Form eines Puzzles und 2010 einen Briefmarkenblock mit Rose in Sticktechnik.

Im Jahr 2009 wurde beim Briefmarkenblock Saliera 22-karätige Echtgoldfolie aufgeprägt. 2008 gab die österreichische Post eine Briefmarke mit der Abbildung des EM-Balls aus, wobei die Briefmarke der Kunststoffmischung des Balles entsprach.

2008 gab es einen Block mit der Abbildung von Andreas Herzog beim Torschuss zum 1:0 Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden. Dabei handelte es sich um eine Lentikularmarke mit bewegten Bildern. Wenn man die Marke bewegt, kann man den Torschuss beobachten.

2006 kam es zur Blockausgabe "Post aus einer anderen Welt". Der abgebildete Meteor wurde unter Verwendung von echten Meteoritenstaub gedruckt – und auch im Jahr 2006 wurden bei der Blockausgabe Feuerwerk die Blockmarken sind mit bunten Swarovski-Kristallen bestückt.
 
Aber auch Italien hat Briemarken aus besonderen Materialien ausgeben: Im Jahr 2007 war es eine Briefmarke aus Holz mit einer Abbildung der Basilica von San Vincenzo in Galliano und im Jahr 2001 gab es eine Briefmarke in Seide (FRANCOBOLLO COMO CITTA DELLA SETA).

Von: ©mk