Der Lenker dürfte die Absperrung übersehen haben

Lenker fährt in frisch betonierten Kreisverkehr

Montag, 12. Juni 2017 | 18:57 Uhr

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist die Feuerwehr Klosterneuburg (Bezirk Tulln) am Freitag gerufen worden.

Ein Lenker war mit dem Auto aus vorerst unbekannter Ursache in einen frisch betonierten Kreisverkehr beim Stift gefahren und eingesunken.

Die Helfer bargen den Pkw vor Aushärten des Betons mithilfe einer Seilwinde, berichtete die Feuerwehr Klosterneuburg.

Von: apa