Ergebnis der Spontanbefragung

Leser sehen weniger Chancen fürs Edelweiß

Mittwoch, 07. September 2022 | 07:02 Uhr

Bozen – Am 25. September finden in Italien Parlamentswahlen statt. In Südtirol sehen sich die Kandidaten der SVP mit ungewohnt großer Konkurrenz konfrontiert. Deutschsprachige Oppositionsparteien buhlen genauso um die Stimmen der Wähler wie die italienischsprachigen Parteien. Insgesamt treten 89 Kandidaten zur Parlamentswahl an.

Bei einer nicht repräsentativen Spontanbefragung auf Südtirol News meinen 65 Prozent der rund 3.000 Teilnehmer, dass sich das Edelweiß dieses Mal schwerer tun wird. 35 Prozent sind hingegen zuversichtlich, dass die SVP viele Parlamentarier nach Rom entsenden kann.

Angesichts vieler kritischer Kommentare schreibt @Luiz: “Ja, erst wird gemault und hinterher wird doch wieder die SVP gewählt.”

@falschauer hofft auf die Vernunft der Südtiroler und meint: “Das bisherige Ergebnis der Umfrage zeigt ganz klar, welcher politische Richtung auf Südtirol News vorwiegend unterwegs ist und genau diese wäre ein Fressen für die wahrscheinliche Ministerpräsidentin Meloni…..ganz Südtirol würde ins falsche Licht gerückt werden und genau dies wird die Mehrheit der Südtiroler nicht zulassen.”

Und @Neumi klärt auf, dass die Verweigerung, an der Wahl teilzunehmen, nicht klug ist: “Egal, wen man favorisiert: Nicht Hingehen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass jemand gewinnt, den man nicht haben will. Wenn man allerdings nur einen weiteren Grund zum Rummeckern haben will, dann ist das eine sehr gute Alternative.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "Leser sehen weniger Chancen fürs Edelweiß"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 17 h

Kompliment, @falschauer! Man muss kein Rechenkünstler sein um zu erkennen woher der Wind in diesem Forum meistens weht, aber du hast es wenigstens deutlich ausgesprochen!

Staenkerer
26 Tage 16 h

wer de orbeitnehmrr johrzente long links liegn losst hot es sichs selbst zuazuschreibn wenn sich de leit gegen ihnen richtet!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
26 Tage 13 h

ich erinnere mich noch an die zeit in der viele glaubten, wer nicht die eine partei wählt bekommt keinen beitrag…
sehnst dich wohl in diese zeit zurück 🤔

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
26 Tage 8 h

@jochgeier das hat nic mit Glauben zu tun, fragen sie mal die nichtSVPbürgermeister wie ihnen deshalb immer wieder Steine gelegt werden

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 7 h

@jochgeier Da ich grün wähle, es die Grünen gibt, ist die Frage doof. Grins

Staenkerer
26 Tage 1 h

@TirolerSued in fost jeder gemeinde erreicht man ollm no schneller eppas wenn man es richtige parteikartn hot …

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

@N. G. es gibt keine doooofen fragen, nur dumme antworten 😏
weiß jeder dreijährige.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

@TirolerSued wie es heute den BM anderer parteien geht kann ich nicht beurteilen. dass es suggeriert wurde hab ich selbst erlebt.

N. G.
N. G.
Kinig
25 Tage 14 h

@jochgeier Es gibt aber Wrlche, die Nonsens in die Welt setzen, frag DEINE priorisierte Partei!

Faktenchecker
25 Tage 13 h

Wrlche? und ausserdem Schrei hier nicht herum!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

@N. G. da ich keiner partei angehöre kann ich nur aus erfahrung sprechen und die hab ich nun mal im gegensatz zu jenen die glauben sie hätten sie und bloß nonsens von sich geben.

brunner
brunner
Universalgelehrter
26 Tage 18 h

Die SVP macht den großen Fehler die vielen tausend Arbeitnehmer/-Innen mit ihren Familien, die weit überwiegende Mehrheit aller Südtiroler, links liegen zu lassen…..das rächt sich……

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 12 h

Ich bin Arbeitnehmer, bin Mittelschicht. Merkwürdig das ich keine großen Probleme mit der Arbeitnehmer Politik den letzten Jahre hatte.
Warum dann du? Von wem redest du dann?

SilviaG
SilviaG
Superredner
26 Tage 8 h

@ng
Jetzt hast du ja erst mal Schluss mit Homeoffice und hast jetzt erst Mal weniger Zeit zu kommentieren, nicht?
Oder halt, am Fließband gibt es ja kein Home-Office. Ganz vergessen

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
24 Tage 21 h

N.G.@

Hast du bis gestern deine Wohnheitssitz wo anderes?
Da die noch nichts aufgefordert ist?

Anja
Anja
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

Ich wähle keine SVP mehr… zu viele Skandale, zu viele Frechheiten, nein, das unterstütze ich nicht! Abgesehen davon, dass der Kandidat in meinem Wahlkreis für mich unwählbar ist… nein danke!

wellen
wellen
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

Der Fehler der Svp ist ein taktischer: sie haben kein Wahlbündnis mit nationalen Parteien, also sind die Svp Stimmen verloren und spielen den Faschisten in die Hände, bedonders im Unterland. Hingegen Team k und die Grünen und PD haben ein nationales Wahlbündnis, also zählt jede Stimme gegen Meloni und co. Leute denkt nach, Mitte links wählen!

Anja
Anja
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

sehe ich genauso! Ich wähle gegen Meloni!

Doolin
Doolin
Kinig
26 Tage 14 h

@Anja
…i mog ah koane 🍉 Melone…
🤪

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

es ist an der zeit dass die partei die ca. 1/3 der wähler hinter sich weiß nicht allein die vertretung in rom inne hat.
die machenschaften der letzten paar jahre sollten doch wachgerüttelt haben?

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

Die SVP hat in vielen Punkten das Vertrauen der Bürger verloren. Die guten alten Zeiten, wo alles tolleriert und unter dem Teppich gekehrt wurde, sind Gott sei Dank vorbei. Sich nur für die Lobbyisten einzusetzen, verbunden mit Vetternwirtschaft wird nicht mehr tolleriert.

Dagobert
Dagobert
Kinig
26 Tage 16 h

In der Wirtschoft sogt man: Konkurrenz beflügelt das Geschäft! Also worum nit a in der Politik?

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 8 h

Dem stimm ich voll zu. Immer her damit. Ich würde mich freuen, wenn wir eine brauchbare Alternative hätten anstatt der Schrei-Chöre. Ich würde mich freuen, wenn diese konstruktiv arbeiten könnten. Deshalb ja, bitte kompetente Konkurrenz!

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
26 Tage 13 h

SVP ist im Grundsatz Gut,
Nur die Politiker machen alles zu Nichte…
Wenn jemand nicht mehr SVP Wahl, dann sind die Politiker der SVP schuld…
Non mir gibt es keine Stimme…

Erwin
Erwin
Tratscher
26 Tage 12 h

Sie selber zohln sich die Rentn vorzeitig aus und passen ihnen die Gehälter an,in zukunft sogar ganz automatisch.werendessen andere die Strom,Gastechnungen nicht mehr derzahlen!Hoffendlich wachen die Menschen diese Wahlen endlich auf!Was muss noch alles passieren??

Onkel Pepe
Onkel Pepe
Grünschnabel
26 Tage 12 h

lieber Arnika und Alpenrosen als Edelweiss😉

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
26 Tage 13 h

Blede unfragen danoch kemmen die gleichen e… Olle wieder eini…wia der oane isch als oanziger bei der wahl gweden sem muasch koan genie sein zu verstean dass er a mit 1% stimmen einikimp

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

In der Wahlkabine besinnen sie sich der Liebe zu ihrer Mutter.

wpDiscuz