In 3.000 Metern Höhe machte er sich am Notausgang zu schaffen

Liebeskummer: Mann will aus Flugzeug springen

Montag, 29. Juni 2015 | 09:43 Uhr

Thailand – Zu einem dramatischen Vorfall ist es in Thailand während des des Lion Air Flugs SA 8542 gekommen. Ein Passagier wollte in einer Höhe von 3.000 Metern aus dem Flugzeug springen. Dazu versuchte er, den Notausgang zu öffnen.

Bei seinem gefährlichen Vorhaben wurde er glücklicherweise von drei Polizisten in zivil daran gehindert.

Später erklärte der Passagier, dass er Liebeskummer hat und sich umbringen wollte. Ihn erwartet nun eine Anklage wegen Verletzung der Flugsicherheit.

Von: ©lu